Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Achtung : Microsoft ruft Dich nie an ! NIE !!!! unbedingt dies lesen seniorbern.ch/i...ren-im-internet
  • Seite:
  • 1

THEMA: Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 08 Nov 2017 22:16 #1

  • kornblume
  • kornblumes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 2818
Täglich lenken Zugverkehrsprofis tausende von Personen- und Güterzüge auf dem Netz der SBB und sorgen dafür, dass der Fahrplan rund um die Uhr sicher und pünktlich abgewickelt werden kann.
Wir durften heute einen Blick hinter die Kulissen der Betriebszentrale Olten werfen.





















unsere zwei Guides

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in die Menschen hineinhuschen kann.

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 08 Nov 2017 22:19 #2

In der Betriebszentrale Mitte in Olten erfahren wir während einer 1½-stündigen Führung viele Informationen.

In der Betriebszentrale werden Disposition, Operation und Kundeninformation der Reisenden sowie die Überwachung und Interventionssteuerung der technischen Infrastruktur zusammengeführt.
Von der Betriebszentrale Olten aus wird das Mittelland mit den Städten Basel, Bern, Luzern und Olten, sowie der Zulauf der beiden NEAT-Achsen Gotthard und Lötschberg gesteuert. Herzstück ist der Kommandoraum mit über 100 operativen Arbeitsplätzen. 350 Mitarbeitende arbeiten in der BZ Mitte.
Leider durften wir hier keine Fotos vom Kommandoraum machen, wenn wir die Fotos ins Netz stellen.



Auf dem Weg zur Betriebszentrale





Hier sieht mann die Sektoren, die jeweils von einem Steuerpult überwacht und gesteuert werden.



Jetzt sind wir in der Betriebszentrale Mitte in Olten und machen einen Rundgang durch die diversen Arbeitsbereiche.



Hier ein runder Spiegel, der es ermöglich an dieser Wegekreuzung in alle Richtungen zu sehen. Der Spiegel wurde von Mitarbeitern entwickelt. Bei der SBB wird erwünscht, dass sich Mitarbeiter an Verbesserungen von Arbeitsabläufen beteiligen. Verbesserungsvorschläge werden prämiert.



Führerstand des Lokführers.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von jipégé. Begründung: doppeltes Bild gelöscht / Titel geändert

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 08 Nov 2017 22:26 #3

  • kornblume
  • kornblumes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 2818
Im Personalrestaurant durften wir dann Zmittag essen. Da ging es zu und her wie im Bienenhaus. Kaum hatten die ersten Gäste gegessen, kam der nächste Schub auch von auswärts. Sogar die schwarzen Brüder genossen die Küche, gell WillY.

Nach dem Mittagessen ging es dann weiter zum Kompetenzzentrum das mit seinen rund 800 Mitarbeitern zuständig ist für Reparaturen und Revisionen an Reisezugwagen. Neben der Aufarbeitung von Komponenten erneuern sie auch ganze Reisezugwagen.




















Ich danke dem Leitungsteam des SeniorBern ganz herzlich für diesen interessanten Ausflug.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in die Menschen hineinhuschen kann.

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 08 Nov 2017 22:51 #4

2. Teil Olten SBB



Werkhalle mit Personenwagen zur Reparatur.



Lok zum verschieben der Wagen.



Hier fährt die Lok zu einem Wagen, um ihn zu verschieben. Die Lok fährt auf Schienen auf einem Podest, welches über die ganze Hallenbreite verschoben werden kann.



Verschiedene Wagen und und Fahrgestelle auf parallel zu einander liegenden Gleisanlagen.



Federung eines Wagens.



Technische Beschriftung eines Wagens. Hier z.B. Rev 2 OL 16.01.15. Die Nummer der Revision gibt Auskunft über den Umfang der Revisionen. OL= Standort Olten und das Datum der Revision.



Diverse Erklärungen zu Reparaturen an einem Wagen.



Batterien für die Technik eines Wagens bei Stromausfall.



Anhängekupplung mit diversen Leitungen. Die jeweils nebeneinander liegenden Leitung sind die Luftdruckleitungen für die Bremsen.
Sind die Bremsen gelöst, ist Druck auf der Leitung. Bremsleitungen werden aus Sicherheitsgründen doppelt eingebaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von jipégé. Begründung: doppeltes Bild gelöscht / Titel geändert

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 08 Nov 2017 23:11 #5

3. Teil Olten SBB



Radachsen für Speisewagen mit drei Bremsen pro Achse



Bremsanlage



Achse für Personenwagen mit zwei Bremsen.



Achse eines Speisewagens



Die Funktion der Bremsen wird erklärt



Angelieferte Achsen, welche im Werk geprüft wurden. Die mit rot gekennzeichnete Achse hat einen Fehler und kann nicht eingebaut werden.



Abfräsen der Unebenheiten eines zu revidierenden Rades.

[/sup]

Bearbeitete Räder



Ein Drehkreuz zum verschieben der Achsen.



Prüfstand für Achsen und Räder.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von jipégé. Begründung: Titel geändert

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 09 Nov 2017 19:06 #6

  • kornblume
  • kornblumes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 2818
Es ist ein wenig ein Gnusch mit den Beiträgen von mir und Diethard. Von mir aus kann man meine Beiträge löschen, ich habe ein Video erstellt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in die Menschen hineinhuschen kann.

Letzte Änderung: von jipégé. Begründung: Titel geändert

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 10 Nov 2017 23:37 #7

Kein Gnusch, kornblume, nur die Titel in den Beiträgen sind jetzt nicht mehr einheitlich, dafür alle unter einem "Hut" !
Es sind ja tolle Bilder und illustrative Videos zu sehen. Und prächtige Details habt ihr da geschnappt! Herzlichen Dank ihr beiden.

Ich habe erst soeben die Bearbeitung meiner Bildserie beendet und sie auf Google in ein Album gestellt, wo man sie sich ansehen kann. Es hat halt keine Beschreibungen dabei; dafür füllt es das Thema nicht so sehr auf, dass man wunde Finger bekommt vom Scrollen ;-)

Hier ist der Zugang zu SBB Olten
Auf das erste Bild klicken und dann mit den weissen Pfeilen rechts vorwärts schalten.

Viel Vergnügen, es war für mich hochinteressant, hat doch mein Schwiegervater in der "Werkstatt Olten" als Schreiner Vorarbeiter noch die "Holzklasse" bearbeitet!



Imponiert haben mich wohl am meisten die Radsätze, die da neu überfräst, auf Achsen gepresst und in die Drehgestelle eingebaut werden. Als Maschinenschlosserlehrling sind mir da viele Arbeitsvorgänge bekannt vorgekommen. Hingegen habe ich die Arbeitsform in Teams so noch nicht erlebt damals.
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von jipégé. Begründung: Titel geändert

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 11 Nov 2017 06:38 #8

  • kornblume
  • kornblumes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 2818
Vielen Dank lieber WillY für die schöne Fotoserie von unserem Besuch bei der SBB und schönes Wochenende.

kornblume

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in die Menschen hineinhuschen kann.

Letzte Änderung: von jipégé. Begründung: Titel geändert

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 11 Nov 2017 16:33 #9

Vielen Dank Willy für deine Auswahl der SBB Bilder. Ihr seid mit eurer Gruppe noch an Orten gewesen, wo wir nicht waren. Zum Thema Beschriften ist meine Meinung: Bei einer solchen Reportage finde ich es gut, einige Bilder zu erklären, damit Personen, die nicht am Ausflug teilgenommen haben, verstehen, was ein Bild aussagt. Z.B. das Aufpressen der Räder, oder der Unterschied der Achsen für einen Personenwagen mit je zwei Bremsen und den Achsen für eine Speisewagen mit jeweils drei Bremsen.
Die Möglichkeit Bilder auf Google hochzuladen ist eine tolle Variante. Beim Besuch der Seite Google Photo musste ich feststellen, dass schon diverse Bilder aus meinem Archiv ohne mein Dazutun hochgeladen wurden. Ich kannte die Seite bis heute nicht. Ja so geht es im Internet. Es verselbständigt sich manchmal.
Diethard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 11 Nov 2017 18:20 #10

Darf ich noch eine kleine Korrektur anbringen?
Die Räder werden nicht abgefräst, sondern abgedreht. Der Unterschied ist der: beim abfräsen dreht sich das Werkzeug, in diesem Fall der Fräser mit seinen Messern und beim Drehen dreht sich das Werkstück, in diesem Fall das Rad und der Drehstahl wird auf das abzudrehende Rad gedrückt, so dass ein Spahn entsteht. Damit wären die schön glänzenden Laufflächen der Räder erklärt.
Des Weitern finde ich die verschiedenen Fotos sehr eindrücklich, schön und aussagekräftig. Meine brauche ich in diesem Fall nicht zu veröffentlichen, weil sie sich mit den Gezeigten decken.

Pablito

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 11 Nov 2017 19:32 #11

Ja natülich, lieber Pablito, du hast es präzies formuliert. Weisst du, ich bin schon über 50 Jahre weg von der "Schmide" und weiss oft die Ausdrücke nicht mehr so gut. Aber ich habe den Drehprozess auch gesehen und die heissen blauviolett angelaufenen feinen Späne, die der Drehstahl abhob.

Diethard, ich habe mir diesmal erlaubt, meine Bilderserie so quasi als Zugabe an eure Berichte anzuhängen. Bei euch sind ja viele Bilder schon beschriftet, gell. Eine grössere Anzahl Fotos auf das Google-Konto in ein Album zu kopieren, ist halt viel bequemer, als sie in einen Beitrag einzeln einzufügen. Und erst noch doppelt gespeichert - in meinem Bilderordner auf dem PC und in den Wolken von Google & Co.

Auf deine Bilder, Pablito, wäre ich jetzt auch gespannt gewesen. Vielleicht findest du ja ein Motiv, das du ganz allein im Ordner hast und du uns zeigen möchtest.

Liebe Grüsse
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit dem Bärehöck bei der SBB in Olten 12 Nov 2017 11:12 #12

Hallo Pablito,
Vielen Dank für die Aufklärung "Fräsen und Drehen". Für einen Landschaftsarchitekten sind das natürlich Fremdworte. Nun habe ich Etwas dazulernen können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum