Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Die Schweiz gewinnt an der Biennale für Architektur

Die Schweiz gewinnt an der Biennale für Architektur 08 Jun 2018 12:56 #1

Der Schweizer Pavillon gewinnt den Goldenen Löwen der 16. Internationalen Architekturausstellung – La Biennale di Venezia

Prämiert wurde die Ausstellung «Svizzera 240: House Tour» des Architektenteams der ETH Zürich Alessandro Bosshard, Li Tavor, Matthew van der Ploeg und Ani Vihervaara. «Das ist ein ausserordentlicher Erfolg für das junge Architektenteam und unterstreicht die Spitzenklasse der Schweizer Architektur», sagt Bundespräsident Alain Berset, der gestern den Schweizer Pavillon eröffnet hat. Der Goldene Löwe ist eine der wichtigsten internationalen Architekturauszeichnungen und wurde dem Schweizer Pavillon zum ersten Mal verliehen.

den ganzen artikel findet ihr unter:

prohelvetia.ch/.../goldener-loewe-biennale/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Schweiz gewinnt an der Biennale für Architektur 03 Jul 2018 14:43 #2

und so hat auch noch chur einen preis gewonnen:

www.suedostschw...r-preis-fuers-kunstmuseum

durch klicken auf die pfeile über dem bild macht man einen aussenrundgang.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Schweiz gewinnt an der Biennale für Architektur 06 Jul 2018 09:23 #3

Schade, dass die meisten Architekten nicht schon von Anfang an eine Begrünung denken. Andere Länder sind uns dahingehend um einige Schritte voraus. In Zürich ist ja entweder etwas geplant oder es ist bereits umgesetzt (?).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Die Schweiz gewinnt an der Biennale für Architektur 06 Jul 2018 09:56 #4

zu deinem fragezeichen habe ich eine bildliche antwort: die stadt zürich hat eine ziemlich genaue vorstellung zu den bauvorhaben. da findet man im untergeschoss eines mit tragik behafteten hauses des baudepartements eine ganze miniaturanlage der stadt. alles was holzfalben ist, ist gebaut. projektierungen sind in blau und die bewilligten in weiss. die aufnahme ist 5 jahre alt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Schweiz gewinnt an der Biennale für Architektur 07 Jul 2018 09:23 #5

Vielen Dank pica.

Obwohl mein Einwurf nichts mit der diesjährigen Biennale für Architektur zu tun hat, sondern mit Architektur im Allgemeinen zeige ich Euch dies noch:


www.nzz.ch/zuer...en-von-zuerich-ld.1401226

www.zh.ch/inter...edtische-hitzeinseln.html


Mir würde es gefallen, wenn man mehr Ideen hätte um unsere grauen Städte zu begrünen (Fassade, Dach). Wir haben immer mehr Beton und Glas und immer weniger Natur.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Die Schweiz gewinnt an der Biennale für Architektur 07 Jul 2018 13:42 #6

ja carmen, ich fände solche anstrengungen auch sehr löblich, jedoch mit alten flachdächern zu arbeiten ist kein zuckerschläck. da wo ich wohne haben sie sich jedenfalls vor ein paar jahren auch dagegen entschieden und wir haben jetzt so etwas wie styropor auf dem dach. und meist ist es doch so, dass bei uns die häuser immer sehr nahe der strasse gebaut wurden und somit auch keine alleen möglich sind - ausser vielleicht, wenn man einbahnstrassen begrüssen möchte. ist ja jetzt schon schwierig, fussgänger, velofahrer und autos durch die gemeinsame strassenschlucht zu schleusen.

zu deinem link in der nzz: schade, dass der autor, daniel fitzsche, nicht auf den italienischen architekten hingewiesen hat, der schon lange mit dieser vertikalen begrünung arbeitet: stefano boeri in mailand. der link zu seiner hp: www.stefanoboer...et/en/vertical-foresting/
einfach nach dem text (gibt es nur noch in italienisch, nebst englisch) scrollen.

er hätte auch einfach beim kollegen markus häfliger lesen können (der artikel ist unter seinem zu finden: die hängenden gärten von lausanne), aber soviel zeit muss ja anscheinend auch bei der nzz nicht mehr sein... dieser weist auf ein projekt in der nähe von lausanne hin: lescedres.chavannes.ch oder auf den wettbewerb-gewinner: www.archilovers...a-tour-des-cedres.html24h

das stimmvolk hat dann in chavannes abgestimmt und ja gesagt, weil das objekt weit über die gängigen masse hinausgeht (117 meter). man hat projekt 1 zu bauen begonnen. jetzt streiten sich aber seit letztem jahr die liegenschaftsverwaltung und der landeigentümer, die das ganze finanzieren, über die fortsetzung bei projekt 2. wir werden dann ja sehen, wie es weiter- oder auch nicht geht. wer etwas dazu in der lokalpresse lesen möchte: www.24heures.ch...te-standby/story/24797692

aber ich stelle auch noch ein projekt von einem grünen dach ein: www.suedostschw...teht-in-den-startloechern
die fassade hat wohl bei der umgebung keine begrünung nötig.

en schöne sunntig!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Schweiz gewinnt an der Biennale für Architektur 07 Jul 2018 14:26 #7

Garden Tower - gibt's in Wabern bei Bern
www.detail.de/a...-29428/#myCarousel-110933

Flachdächer mit ihrer dünnen Schutzschicht bepflanzen zu wollen, ist ein grosses Risiko, da sie meist nicht dazu konzipiert wurden und die "Chance", dass es undicht wird, sehr gross ist.


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum