Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches...

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 19 Mai 2018 07:45 #1711

„Weibern mangelt es an Stärke und Kräften des Leibes und am Verstand.“

Dazu fällt mir ein :

Genieße, was Dir Gott beschieden,
entbehre gern, was Du nicht hast,
ein jeder Stand hat seinen Frieden,
ein jeder Stand hat seine Last

Bestimmt nicht von Oscar Wilde - aber dieses hier :

Man versehe mich mit Luxus, auf alles Notwendige kann ich verzichten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 20 Mai 2018 07:46 #1712

Wer Engel sucht in dieses Lebens Gründen,
der findet nie, was ihm genügt.
Wer Menschen sucht, der wird den Engel finden,
der sich an seine Seite schmiegt

Christoph A. Tiedge
1752-1841

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 20 Mai 2018 10:00 #1713

„Da hilft nun kein Beten mehr.”

William Shakespeare
Falstaff in König Heinrich IV. 1. Teil II, 4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 21 Mai 2018 07:39 #1714

Der junge Mann und die beiden Weiblein

Ob liebend, ob geliebt, stets wird der Mann
von Weibern ausgeraubt; Beispiele lehren´s -

Ein Weib in reifen Jahren, das ihr Alter
mit Kunst verbarg, beherrschte einen Mann;
gleichzeitig band ihn eine junge Schöne.
Um nun das Alter auszugleichen, rauften
ihm beide um die Wette Haare aus.
Er glaubte gern, sie wollten ihn verschönern.
Doch plötzlich war er kahl: Ihm riß die Junge
die grauen aus, das ältre Weib die schwarzen.

Aesop

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 22 Mai 2018 06:58 #1715

Die Moral ist immer die letzte Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen.

Oscar Wilde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 23 Mai 2018 07:05 #1716

Der Leidenschaften Art vergleicht sich muntern Pferden;
im Zaume sind sie gut, wild, wenn sie ledig werden.

Magnus Gottfried Lichtwer
1719-1783
Magnus Gottfried Lichtwer der Jüngere war ein deutscher Jurist und Fabeldichter in der Zeit der Aufklärung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 24 Mai 2018 06:51 #1717

Ob man einmal aus andern Menschen klug werden kann? Mir kommt's immer vor, als ob sie alle im Zickzack empfänden und dächten.

Franziska Gräfin zu Reventlow (1871 - 1918), eigentlich Fanny zu Reventlow, deutsche Schriftstellerin und Malerin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 25 Mai 2018 06:51 #1718

Freude
Freude soll nimmer schweigen.
Freude soll offen sich zeigen.
Freude soll lachen, glänzen und singen.
Freude soll danken ein Leben lang.
Freude soll Dir die Seele durchschauern.
Freude soll weiterschwingen.
Freude soll dauern
Ein Leben lang.

Joachim Ringelnatz
1883-1934

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 26 Mai 2018 07:20 #1719

Die Welt ist groß, das Herz so klein,
Doch schließt es das ganze Weltall ein;
Das Weltall aber mit seiner Pracht
Das kleine Herz doch nicht glücklich macht,
Wenn's unverstanden und unerkannt
Nicht ein gleiches Herz auf Erden fand.

Sophie Dethleffs (1809 - 1864), deutsche Mundart-Dichterin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 26 Mai 2018 12:07 #1720

Beim Streit um die Wahrheit bleibt der Streit die einzige Wahrheit.

Rabindranath Tagore

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 27 Mai 2018 06:51 #1721

Lügen und Dichtung sind Künste.

Oscar Wilde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 28 Mai 2018 06:54 #1722

Dem Weib gab Schönheit die Natur,
dem Manne Kraft, sie zu genießen,
ein Tor allein, ein Heuchler nur
sucht sich der Liebe zu verschließen!
Wohlan, so rett´ ich gern dein Leben,
für deine Freiheit stürbe ich;
für dieses männlich schöne Streben
erwartet Glück und Freude mich!

Richard Wagner
1813-1883

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 29 Mai 2018 06:53 #1723

Übrigens ist der Regen keines Menschen Freund, aber wohl der Tiere, denn das Gras wächst schön,
und die Biertrinker haben sich auch nicht zu beklagen, daß die Gerste nicht gerät.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 29 Mai 2018 07:14 #1724

Ach dieser Herr Goethe, was er so alles 'gedichtet' hat! Aber es stimmt, auch der Weizen wächst gut - gut für die Brezn zum Bier.


Aufnahme beim Brauhaus.




Apropos Regen.
Es ist der Regen, der Blumen wachsen lässt - nicht der Donner.

Hab's leider vergessen, von wem diese Weisheit stammt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 29 Mai 2018 07:18 #1725

Bist Du noch da ? Schau mal, was Herr von Goethe sonst noch weiß:

Ein Junger, der nicht kämpft und siegt,
hat das Beste seiner Jugend verpaßt,
und ein Alter, welcher auf das Geheimnis der Bäche,
die von Gipfeln in Täler rauschen, nicht zu lauschen verseht,
ist sinnlos, eine geistige Mumie,
welche nichts ist als erstarrte Vergangenheit.
Er steht abseits von seinem Leben, maschinengleich
sich wiederholend bis zur äußersten Abgedroschenheit.
Was für eine Kultur, die solcher Schattengestalten bedarf".

Johann Wolfgang von Goethe
(1749 - 1832)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.
Powered by Kunena Forum