Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Heute

Heute 30 Jul 2018 14:36 #1576

Nun, wer als erwachsener Mensch (und sei er noch so alt) nicht weiss, dass man bei dieser Hitze am Schatten bleiben soll und viel trinken muss, hat vermutlich nicht nur mit dem Kreislauf ein Problem. Hunde wissen es.

HJK (pöse)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute 30 Jul 2018 14:41 #1577

Richtig HJK! Das gilt aber nur für logisch denkende Menschen:whistle:

Frauen aufgepasst und Hand aus's Herz. Wie oft sündigt Ihr beim Trinken eeehm beim Nicht-Trinken?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute 30 Jul 2018 18:32 #1578

carmen schrieb: - und ein bisschen Denken schadet ja niemand, obwohl es oft ja schwerfällt. In den Alters- und Pflegeheimen ist es jedoch schwer, dies den Alten und Kranken zu vermitteln. Sie verweigern oft das Trinken, und zwar sommers wie winters.


Carmen, sollte es hier nicht heissen: und ein bisschen Denken schadet ja niemanDEM? :ohmy:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute 30 Jul 2018 20:26 #1579

Guete Aabe zäme

ich bleibe heute beim Kritisieren und Reklamieren ! Tagesschau : Das Feuerwerklen etc. ist vielerorts verboten. Aber wir sind ja in der Schweiz - da ist es von Gemeinde zu Gemeinde verschieden, wie auch in allen anderen Belangen !! Ein ' Gemeindemuni ' bemerkte aber dass es, wegen des Verbotes, schon schade sei dass man nichts abbrennen dürfe, die Kinder hätten doch so Freude am Feuerwerk ! Wie dumm und rücksichtslos darf ein solcher Dorfpolitiker sein ??
P.S. Bei unserem orangen Riesen hängt ein grosses Plakat : 'Wegen der anhaltenden Trockenheit und Brandgefahr verzichten
wir auf den Verkauf von Feuerwerk.' Geht doch, oder ? ruth-erika :

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute 02 Aug 2018 09:28 #1580

war das nicht herrlich, gestern ? 1.August ohne Megaknallerei !!


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Heute 02 Aug 2018 11:31 #1581

Salut zäme
ja, das war erholsam. Zwar haben einige Nachbaren so gegen halb zwölf doch noch einen Höllenkrach gemacht und halbe Munitionsfabriken in die Luft gejagt. Sie meinten wohl dass es nach der Sintflut von sechs Uhr Abends erlaubt sei.. Aber die Tage vorher waren ruhig. Feuerwerk - in Ordnung. Aber alles was dazu noch einen extrem grossen Lärm macht lieber nicht. Kann mir jemand sagen weshalb der Mensch ( Mann ? ) so grosse Freude hat, eine Riesenknallerei zu veranstalten ? Ein Bekannter sagte mir dass es im WK nichts Schöneres gegeben hat als das Schiessen und wenn es so richtig gekracht hat ! Kindliche Freude !! ruth-erika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute 02 Aug 2018 12:05 #1582

ruth-erika:

diese Knallerei ist fast ausschliesslich Männersache, sowie Sprayen, Übergriffe auf Frauen und Kinder, etc., Gewalt und Kriege im allgemeinen, Abfall hinterlassen. Was ist los mit dem Geschlecht?

Ich begreif´s einfach nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von dummy.

Heute 02 Aug 2018 13:08 #1583

ruth-erika schrieb: Salut zäme
ja, das war erholsam. Zwar haben einige Nachbaren so gegen halb zwölf doch noch einen Höllenkrach gemacht und halbe Munitionsfabriken in die Luft gejagt. Sie meinten wohl dass es nach der Sintflut von sechs Uhr Abends erlaubt sei.. Aber die Tage vorher waren ruhig. Feuerwerk - in Ordnung. Aber alles was dazu noch einen extrem grossen Lärm macht lieber nicht. Kann mir jemand sagen weshalb der Mensch ( Mann ? ) so grosse Freude hat, eine Riesenknallerei zu veranstalten ? Ein Bekannter sagte mir dass es im WK nichts Schöneres gegeben hat als das Schiessen und wenn es so richtig gekracht hat ! Kindliche Freude !! ruth-erika


Leider war der Regen in Thun nur kurz und darum die Knallerei ewig lange. Immerhin fand ich um 1700 beim Hundespaziergang im Schorenwald mehr oder weniger Ruhe und sogar etwas Kühle.
Was die Knallerei beim Schiessen im WK angeht liegt wohl daran, dass seit eh und je die Frauen bezüglich "Dienst an der Heimat :) :) :) " von ihrer Un-Gleichberechtigung wacker Gebrauch machen. So kommt es wohl, dass nur Männer vom Plausch beim Schiessen erzählen. Vielleicht auch noch die Schützen-Bronzemedaillen-Gewinnerin von Brasilien, eine währschafte, bestandene Schweizer Hausfrau.
Meine Erfahrungen in unserer Umgebung seit mehr als dreissig Jahren ist die, dass bei Feuerwerken, Sylvester- und 1. August - Knallereien die Gleichberechtigung zwischen Männern, Frauen und Kindern vollzogen ist. Aber ich betone, in unserer Umgebung. Man soll ja nicht verallgemeinern, las ich irgendwo im Forum, vielleicht sogar bei dummy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute 02 Aug 2018 13:34 #1584

ruth-erika schrieb: Ein Bekannter sagte mir dass es im WK nichts Schöneres gegeben hat als das Schiessen und wenn es so richtig gekracht hat !

SOLCHE Bekannte hast Du !?! na sowas, dann kannst ja direkt Deine Bekannten befragen.

Habt ihr eigentlich schon bemerkt, dass es an den Fêtes de Genève, am Züriseefescht und sonstigen Seenachtsfesten immer nur Männer gibt, nie Frauen ? nun wissen wir endlich den Grund dafür - danke für die Aufklärung


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Heute 02 Aug 2018 13:35 #1585

Ich schrieb etwas weiter oben

jipégé schrieb: war das nicht herrlich, gestern ? 1.August ohne Megaknallerei !!

.. und dabei bin ich ein Mann !


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Heute 02 Aug 2018 13:58 #1586

Salut zäme
ich habe nebst diesem Knallfrosch glücklicherweise viele andere, liebe und angenehme Bekannte, fast alles Kriegsgegner. Und sie sind , wie ich, gegen Militärmacht, Menschen töten, Gewehre, Kanonen oder Verherrlichung der Schiessübungen im Militär.
Shalom.
ruth-erika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ruth-erika.

Heute 02 Aug 2018 14:05 #1587

Jetzt komme ich aber so richtig echt in die

Bre·douil·le
breˈdʊljə/
Substantiv, feminin [die]umgangssprachlich

Verlegenheit, Bedrängnis
"in der Bredouille sein"

... mein Nochber, der usem Ämmitau, ist ein Schütze!* Echt! Aber auf diese Knallerei verzichtet sogar auch er gern. Der Mann, das unbekannte Wesen.

*obwohl er eigentlich ein Skorpion ist (will heissen, doppelt gefährlich!)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Heute 02 Aug 2018 15:55 #1588

Tschou zäme

Vorgestern kaufte ich zwei kleine, herzige und stachlige Kaktüssli. ( Ja ich weiss - Kakteen ) Da zu gabs die Packungsbeilage, von wegen Giessen etc.. ( Oder fragen sie ihren Arzt .. ) Es steht geschrieben :
' Nur zur Dekoration. Nicht zum Verzehr geeignet. Vorsicht stachelig '
Bin ich froh das die das erwähnt haben ! Sonst hätte ich die Dinger glatt mit einer Vinaigrette zum Znacht gegessen !
Und wäre dabei in die Bredouille geraten ! ruth-erika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute 02 Aug 2018 17:42 #1589

Freut mich immer zu lesen, ruth-erika, daß noch jemand Kakteen liebt. Aber niemand schenkt mir Kakteen,:( , weil man das doch nicht tut :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Heute 02 Aug 2018 17:54 #1590

ist es so heiss, oder täusche ich mich beim Lesen der letzten paar Beiträge?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum