Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Besuch des Hagneck-Kraftwerks

Besuch des Hagneck-Kraftwerks 11 Mai 2018 10:47 #1

Am nächsten Mittwoch, 16. Mai ist der Bäre-Höck Ausflug zum Hagneck-Wasserkraftwerk . Leider haben sich jetzt gleich drei Personen aus gesundheitlichen Gründen abgemeldet. Weil die Bestellungen im Restaurant und die Teilnehmerzahl zur Führung sowie das Kollektivbillet bereits bestätigt sind, gibt das für die Organisation einige Mehrarbeit.
Deshalb mein Aufruf: Wer sich noch kurzfristig entschliessen kann mitzukommen, den oder die bitte ich sich bei mir zu melden.
Meine Koordinaten: erwin.weigand(ät)hispeed.ch / 031 301 07 76
Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Besuch des Hagneck-Kraftwerks 11 Mai 2018 11:10 #2

einmal mehr ...
Wir müssen uns langsam aber ernsthaft fragen, ob wir Anmeldungen nur gegen Vorkasse annehmen sollten. Der organisatorische Mehraufwand bei all diesen Anlässen ist teilweise erheblich. Auf der anderen Seite ist die überwiegende Mehrheit der Anmeldungen völlig problemlos. Kommt dazu, dass auch Vorkasse echte gesundheitliche Gründe nicht vermeiden kann.
Guter Rat ist teuer.
Wir sollten wohl, wie's auch schon praktiziert, bei limitierten Anlässen die Möglichkeit der Führung einer Warteliste eröffnen, aus der dann kurzfristig vielleicht Leute einspringen können.


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Besuch des Hagneck-Kraftwerks 11 Mai 2018 11:21 #3

Ich bin schon eingesprungen...

Gruss, Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruss, Peter

Besuch des Hagneck-Kraftwerks 11 Mai 2018 18:45 #4

verstehe, dass kurzfristige annullierungen für das ok-team ärgerlich sind. ersatzteilnehmer zu suchen und zu finden bedeudet mehrarbeit und ist mühsam. bei einer kurzfristigen absage ohne ersatz (3 tage vor dem event), ist es unumgänglich, dass die ausfallende person für die kosten ihrer teilnahme, aufkommen muss. dies auch dann, wenn die absage einen gesundheitlichen hintergrund hat (vergleichbar einer kurs-teilnahme).

als AHV-teenie bin ich spontan, ziemlich flexibel und dynamisch -
A B E R
nachstehend ein denkanstoss zum festgelegtem wochentag:
leider finden sämtliche bärehöck-aktivitäten jeweils an einem mittwoch statt. das jahresprogramm der "höckler" finde ich interessant und ansprechend ABER bekanntlich ist der mittwoch-nachmittag seit jahren schulfrei. engagierte grosseltern, die in der schulfreien zeit im betreuungdienst ihrer enkel stehen, haben für bärehöck-aktivitäten keine zeit...
diesbezüglich wünsche ich mir seitens des bärehöcks mehr flexibilität.
lg LoLa

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...

Besuch des Hagneck-Kraftwerks 11 Mai 2018 20:12 #5

Der Wunsch nach Flexibilität wird aufgenommen - bisher war der Mittwoch einfach Trädischen. Aber den idealen Tag wird's nie geben.
Danke für die Reaktion !


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Besuch des Hagneck-Kraftwerks 11 Mai 2018 21:14 #6

merci :)

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum