Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Endlich geschafft! (Passwörter)

Endlich geschafft! (Passwörter) 06 Jan 2018 09:59 #1

Endlich geschafft! Alle meine über 220 Passwörter durch unterschiedliche > 12-stellige Zufallsfolgen ersetzt.

Jetzt muss ich sie nur noch auswendig lernen ...

Wie macht ihr das?

Schönes Wochenende
HJK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Endlich geschafft! (Passwörter) 06 Jan 2018 10:28 #2

nix auswendig lernen, das geht definitiv nicht.
Dazu gibt's Passwort-Safes wie z.B. KeePass. Damit kann man einerseits sichere Passwörter generieren lassen und andererseits diese im Safe sicher verschlüsselt ablegen. Und dann, wenn jedes Passwort mit "seiner" Website verknüpft ist, können mit F-Taste die Login-Angaben automatisch übertragen werden.

Benutzeranleitung
www.hp-scheel.d...s_bedienungsanleitung.pdf


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

Endlich geschafft! (Passwörter) 06 Jan 2018 15:58 #3

Nur das master keyword muss Du auswendig lernen, HJK. Aber auch das könnte im fortschreitenden Alter Schwierigkeiten bereiten.... :-((

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Endlich geschafft! (Passwörter) 06 Jan 2018 17:03 #4

das muss nicht unbedingt ein gröberes Problem darstellen, man kann auch einfach einen Satz als Masterpasswort nehmen,
z.B. "mein-Name-ist-dummy"


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

Endlich geschafft! (Passwörter) 06 Jan 2018 19:32 #5

Aber sicher verwende auch ich einen Passwort-Manager, welche alle meine Logins, Passwörter, SW-Lizenzen etc. verwaltet. Merken muss ich - wie dummy richtig bemerkt - nur das Master-Passwort (Falls mir das Masterpasswort oder auch die ganze DB entfleucht, bin ich am A ...). Ohne dieses Tool kann ich keinen einzigen Login mehr machen, da die Passwörter zufällig generiert wurden. Backup ist wichtig.

Bei der Wahl des Passwort-Managers war mir wichtig, dass die Daten zentral in einer Cloud und dezentral auf den Endgeräten gehalten werden und dass eine Synchronisation über alle Plattformen (Windows, iOS, Android etc) hinweg möglich ist.
Meine eigene Cloud (nextcloud) liegt auf einem Server in der CH unter meiner Verwaltung, also nicht in den USA wie z. B. Dropbox.
(Ich verwende seit einigen Jahren den Passwortmanager "Enpass" mit Apps für alle Plattformen)
HJK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Endlich geschafft! (Passwörter) 06 Jan 2018 20:18 #6

Für mich ist noch wichtiger, dass es von diesem PW-Safe eine portable Version gibt. Die speichere ich auf einem Stick und habe ihn immer und überall dabei


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

Endlich geschafft! (Passwörter) 06 Jan 2018 22:18 #7

Danke, Jean-Pierre, für diesen Hinweis. Sehr wichtig, wenn man öfters an anderen Desktops (mit USB-Anschluss) arbeiten muss.

Ich brauche das selten, habe aber meist einen USB-Stick mit der portablen Version im Gepäck.

HJK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Endlich geschafft! (Passwörter) 09 Jan 2018 12:34 #8

Auch ich habe es endlich geschafft, nämlich mein Password für zwei Mailkonten wieder zu finden. Plötzlich, nach hundert Jahren kommen sie mit der Frage nach meinem Passwort! Warum wissen die Götter. Dass ich es tatsächlich mal in einem Notizblock notiert hatte, war mir gar nicht mehr bewusst, hatte aber plötzlich einen ganz kleinen Lichtblick. Ich wäre ohne diese Notizen nie mehr auf das Passwort gestossen und ich hätte jetzt meine 46 Mails gar nicht öffnen können. Gut, davon war nur eines wichtig, den Rest konnte ich löschen.
Das gute alte, handliche Notizbuch hat für private Zwecke seine Vorteile. Der Computer ist ja nicht das Ei des Columbus. Meine Nachfahren werden es schätzen, wenn sie ohne langes Suchen darauf zurückgreifen können. Darüber, wo ich es (sicher?) aufbewahre wurden sie informiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Endlich geschafft! (Passwörter) 09 Jan 2018 21:02 #9

carmen schrieb: Meine Nachfahren werden es schätzen, wenn sie ohne langes Suchen darauf zurückgreifen können. Darüber, wo ich es (sicher?) aufbewahre wurden sie informiert.


Ein wichtiger Punkt, carmen, der meist vergessen geht. Selbstverständlich muss das Masterpasswort und das entsprechende Programm richtig hinterlegt werden; so dass es auch gefunden wird von den Nachkommen, wenn man mal unters Tram kommt. Am Besten zusammen mit anderen Verfügungen und Vollmachten. Ich hab's im Garten vergraben ...

HJK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Endlich geschafft! (Passwörter) 10 Jan 2018 22:34 #10

Alle meine Verfügungen für meine Nachkommen sind auf Papier gedruckt in einem Ordner, den man ohne Passwort öffnen kann. Muss ihn auch nicht im Garten vergraben.:P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum