Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einheimische Orchideen

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 11:18 #1

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
Hallo zusammen

Auf den Hinweis von Carmen und Willy habe ich hier ein neues Thema eröffnet.
Ich hoffe das ist in eurem Sinn.

Weltweit zählt man über 25'000 Arten von Orchideen.
Etwa 70 Arten davon wachsen in der Schweiz.
25 Arten kennen wir im Zürcher Irchel Gebiet wo ich mich seit ein paar Jahren für den Orchideenschutz engagiere.
Diese Arbeit ermöglicht es mir auch die Pflanzen zu "beobachten" und dies mit meinem Hobby, der Macro Fotografie, zu verbinden.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 11:22 #2

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
Ophrys Apifera (Bienen-Ragwurz)
Fotografiert 17.6.2017 in Rorbas ZH





Fotografiert 10.6.2016 in Rorbas ZH



Letzte Änderung: 18 Jun 2017 12:10 von tatsli.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 12:28 #3

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
Orchis purpurea (Purpur Knabenkraut)

Viele dieser schönen Pflanzen sind leider durch Frost vom April beschädigt worden

Fotografiert 26.5.16 in Rorbas



Letzte Änderung: 18 Jun 2017 12:29 von tatsli.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 18:18 #4

  • carmen
  • carmens Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 4431
tatsli - Wunderschön! So nah' habe ich das Purpur Knabenkraut noch nie betrachtet. Wenn Du von Irchelgebiet schreibst, dann meinst Du sicher nicht den Irchelpark (ZH), sondern das Irchelgebiet Nähe Tössegg/Rhein? Die Thurauen hatten kürzlich eine Orchideenführung, welche leider, leider schon ausgebucht war. Irchel/Hochwacht kenne ich, aber Orchideen habe ich noch nie entdeckt. Aber ich habe natürlich auch wenig bis keine Ahnung - was sich jetzt sicher ändern wird :)
Letzte Änderung: 18 Jun 2017 18:19 von carmen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 19:05 #5

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
Danke Carmen

Genau, im Irchelgebiet Rorbas Freienstein Teufen. Der Einmündung der Töss in den Rhein bei der Tösseg.
Ohh, das ist schade dass die Führung schon ausgebucht war. Thurauen ist aber immer ein Besuch wert.
Haben wir Steuerzahler des Kantons Zürich doch da Viel Geld rein gespendet :)

Wir haben immer wieder Führungen, Abwechslungsweise Vögel und Orchideen, dies meist am Muttertag.

Ich lese gerade, dass du von Winterthur bist :) das ist ja nur um die Ecke
Letzte Änderung: 18 Jun 2017 19:06 von tatsli.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 19:51 #6

  • herby
  • herbys Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 214
tatsli
Auch um die Ecke - in W`thur - hat es in einigen kleinen Schutzgebieten Orchideen.

Das Rote Waldvögelein (Cephalanthera rubra) im Wald oberhalb Neuburg.
Fotografiert am 13.06.2015



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 20:06 #7

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
So schön.
Bei uns blühen sie noch nicht
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 20:26 #8

  • chafi
  • chafis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 825
Auf dem Amdener Höhenweg gibt es hunderte davon.









Ist dies auch ein Waldvöglein?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 21:18 #9

  • Rollerfritz
  • Rollerfritzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 146
Waldhyazinthe


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 21:29 #10

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
@chafi

also die erste ist ein Dactylorhiza fuchsii (Fuchs' Knabenkraut)
Nein, das sieht nicht nach Waldvögelein aus.
Flecken Knabenkraut oder Hundswurz . Zweites sollte aber eher in Frankreich wachsen
Letzte Änderung: 18 Jun 2017 21:45 von tatsli.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 22:04 #11

  • chafi
  • chafis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 825
Vielen Dank tatsli, für deine Information.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 18 Jun 2017 22:59 #12

  • rollo88
  • rollo88s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1936
In der Region, wo dieser grosse, berühmte Viadukt steht, gibt es zahlreiche Orchideen - 13.6.2015::






oben und unten: Frauenschuh



unten: Rotes Waldvögelin (selten)


unten: SalomonsiegelEchtes


@tatsli: sind meine Namensgebungen korrekt?

@herby: vergleiche einmal Dein und mein Aufnahmedatum.....
Rolf
Letzte Änderung: 18 Jun 2017 23:11 von rollo88.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 19 Jun 2017 09:33 #13

  • carmen
  • carmens Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 4431
chafi - deine 'Zweite' (mit Insekt) habe ich auch oberhalb des Walensees fotografiert (wahrscheinlich sogar mit dem gleichen Insekt), aber bis jetzt den Namen auch noch nicht gefunden, weder unter Orchideen, noch unter Blumen, noch unter Insekten ;)

Das 'bleiche (?) oder weisse Waldvögelein' (unter Buchen muss man suchen, schiiints). Einst im Mai fotografiert.

Letzte Änderung: 19 Jun 2017 09:42 von carmen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 19 Jun 2017 10:30 #14

  • Baeremanni
  • Baeremannis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 498
Hallo Zämme,
bei meinen Wanderungen kommen mir auch immer wieder Orchideen vor die Linse. Das gibt meinen Wanderungen auch einen Teil der Würze :woohoo:
Eine Art von Hundswurz habe ich auch gefunden und zwar im Tessin in der Region Stabio, genauer am Monte Astorio und an der italienischen Grenze.




Das war Im Jahre 2012

auch Frauenschühlein sind mir vor die Linse geraten



Diese Bilder vom 27.05.17

Wenn wir gerade so schön am Blüemele sind, noch eine Orchidee aus dem Jura.

Eines von viele Knabenkräutern




Mit lieben Grüssen
Baeremanni
Letzte Änderung: 19 Jun 2017 10:38 von Baeremanni.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 19 Jun 2017 19:05 #15

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
@herby @rollo88

So cool, ihr wart am selben Tag die selbe Orchidee fotografieren :cheer:

Ich bin mir nicht sicher ob dies das echte Salomonssiegel ist, denn beim Echten sind die Blüten aufgereit im Gegensatz zum Vielblütigen da hängen sie an zu 2 oder 3 an einem Stengel

Ich hänge dir mal die Bilder aus Flora Helvetica an damit du siehst was ich meine.



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 19 Jun 2017 19:29 #16

  • Baeremanni
  • Baeremannis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 498
Habe beim Heraussuchen für ein neues Fotorätsel auch noch ein schönes Bild von einem Knabenkraut gefunden. Finde, dieses gehört auch hierher:





Weiter viel Freude am Thema, Baeremanni
Letzte Änderung: 19 Jun 2017 19:29 von Baeremanni.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 19 Jun 2017 19:42 #17

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
Hier mal was zwischendurch

Am 25. Juni , also nächsten Sonntag findet in Boppelsen ZH ein
Exkursionstag im Naturschutzgebiet Boppelser Weid, statt.
Da sind sicherlich auch Orchideen zu sehen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 19 Jun 2017 20:30 #18

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
Listera ovata (Grosses Zweiblatt)

Für mich eine faszinierende Orchidee ist das Grosse Zweiblatt.

17.4.2017

13.5.2015

14.5.2015

10.6.2016

20.5.2014
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 19 Jun 2017 21:05 #19

  • herby
  • herbys Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 214
Wetten dass rollo88 am 10.05.2015 keine Bocks–Riemenzunge (Himantoglossum hireinum) fotografiert hat ?

Diese hier wächst oberhalb der Rebberge der LW- Schule Winterthur.





@tatsli
Schade aber der "normale" Wanderer sieht "deine" Zweiblätter meistens nicht.
Letzte Änderung: 19 Jun 2017 21:08 von herby.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 19 Jun 2017 21:15 #20

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
Ja herby ich weis. Meist ist die Wiese auch höher als die Pflanze und diese mit der grünen Farbe verschwindet ganz.

Schön die Bocks-Riemenzunge. In Glattfelden beim sogenannten "Bermudadreieck" hat es sehr viele dieser Pflanzen am Bahn Damm.

Zu der Pflanze mit der Insekte von Chafi
Hier handelt es sich nicht um eine Orchidee sondern um einen.
Schlangen-Knöterich, Polygonum bistorta
Hier noch der Link

Habe nicht ich herausgefunden sondern mein "Botanik-Cheffe" und Lehrmeister
Letzte Änderung: 19 Jun 2017 21:16 von tatsli.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 19 Jun 2017 23:15 #21

  • rollo88
  • rollo88s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1936
@tatsli: vermutlich ist es schon das "Echte Salomonsiegel". Der damalige Wanderleiter ist in diesen Sachen sehr gut bewandert. Aber hier zeigt sich einmal mehr, ob die Aufnahme nach ästhetischen oder nach fachlichen Gesichtspunkten aufgenommen wird bzw. wurde. Mangels Kenntnis der Varianten des Salomonsiegels war ich gar nicht in der Lage, dies fachlich eindeutig zu fotografieren.

Das habe ich auch beachten müssen während meinen Berufsjahren als Portraitfotograf bei Hunde- und Katzenaufnahmen. Ich stellte dann immer die Frage, möchten Sie das Bild als "Züchterbild" oder als optisch interessantes, dekorative Bild?

Diese neue Rubrik gefällt mir. Und Du, tatsli, bist darin eine Bereicherung. So eine fachlich gut begleitete Rubrik wünschte ich mir eigentlich auch noch mit PILZEN und SUMMERVÖGELN (Schmetterlingen).

Rolf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 20 Jun 2017 09:36 #22

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
@rollo88
Ich habe dir auch nur geantwortet weil du geschrieben hast
@tatsli: sind meine Namensgebungen korrekt?

Danke dem Lob. Ich kenne aber eigentlich auch nur dies, was bei mir in der Umgebung wächst und da erst noch lange nicht alles. Vieles muss ich nachschlagen/lesen.
Zum Fotografieren, da musste ich auch erst lernen eigentlich doofe Bilder zu machen um die Details zur Bestimmung der Pflanzen weiter zu geben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 20 Jun 2017 17:10 #23

  • chafi
  • chafis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 825
tatsli schrieb:
Zu der Pflanze mit der Insekte von Chafi
Hier handelt es sich nicht um eine Orchidee sondern um einen.
Schlangen-Knöterich, Polygonum bistorta
Hier noch der Link

Habe nicht ich herausgefunden sondern mein "Botanik-Cheffe" und Lehrmeister

Liebe tatsli, danke für deine kompetente Antwort. Eigentlich weiss ich, das dies keine Orchidee ist. Möglicherweise liegt es an der Hitze, dass sie trotzdem hier gelandet ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 20 Jun 2017 22:22 #24

  • carmen
  • carmens Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 4431
:woohoo:

... trotzdem gut chafi, dass das Foto dieser Blume hier 'gelandet' ist, jetzt kann ich meine Unbekannte endlich auch benamsen. Danke tatsli!
Letzte Änderung: 20 Jun 2017 22:48 von carmen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einheimische Orchideen 21 Jun 2017 17:09 #25

  • tatsli
  • tatslis Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 18
Gerade sind die letzten
Dactylorhiza Incarnata (Fleischfarbenes Knabenkraut)
verblüht

13.5.2015

14.5.2015

26.5.2017

26.5.2017

Ja, man holt sich beim fotografieren dieser Pflanze nasse Füsse ;)
Letzte Änderung: 21 Jun 2017 17:12 von tatsli.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Powered by Kunena Forum