Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Hörgeräte

Hörgeräte 12 Jan 2018 11:03 #1

Wer hat Erfahrung mit Hörgeräten?
Ich hörte auf einem Ohr sehr viel schlechter als auf dem anderen. Man machte ein MRI und fand ein Schwannom (google!)
Eigentlich hörte ich noch gut genug, aber aus Gleichgewichtsgründen probiere ich jetzt Hörgeräte und stelle fest, dass es
viele Möglichkeiten gibt; mit Batterien oder Akku, mit speziellen Programmen wie Sprache, Musik oder Ausblenden von Störgeräuschen etc.
Da diese Dinger eine Menge Geld kosten, möchte ich sehr gut informiert sein und bin gespannt auf eure Erfahrungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bribli.ch

Hörgeräte 12 Jan 2018 11:35 #2

Ja Bribli, es geht um viel Geld, wenn man ein gutes Gerät möchte. Wir sind eben daran mit meinem Mann und gingen zuerst zu einem Akustiker, der alle bekannten Marken anbietet. er schickte uns zur Abklärung zum Ohrenarzt, der dann einen Antrag an de AHV Versicherung stellt, die einen (kleinen :-( ) Beitrag übernimmt. Ich rate Dir jedenfalls zu einem Akkugerät, denn die kleinen Batterien sind echt mühsam. Bei unserem Akustiker darf man währen einem Monat das Gerät ausprobieren ganz ohne Kaufzwang.
Ich wünsche Dir viel Glück.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hörgeräte 12 Jan 2018 14:13 #3

Danke, dummy! Ich bin bis jetzt auch bei Akkus.
Nun stellt sich noch die Frage, ob ein einseitiges Gerät genügt. Mir hat man davon abgeraten, was dann den Preis verdoppelt,
denn meistens wird er nur für 1 Gerät angegeben.
Und wo wir gerade dabei sind; für Musik sollte man nicht zusätzlich Kopfhörer benutzen. Wenn man ohne Hörgerät mit Kopfhörern hören möchte, gibt es andere Möglichkeiten. Ich habe zum Beispiel zum Zwischenschalten ein Kästchen, welches den linken oder rechten Kopfhörerteil verstärkt und ein zweites, welches das Hörprofil egalisiert.
Hat jemand schlechte Erfahrungen gemacht?? Ich lausche, - mit Gerät !! :woohoo:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bribli.ch

Hörgeräte 12 Jan 2018 17:16 #4

@Bribli
Der K-Tipp hat 2015 über dieses unerhörte Geschäft berichtet.

Dateianhang:

Dateiname: Hrgerte.pdf
Dateigröße: 2,186 KB


Das unerhörte ist, dass das Bundesamt für Sozialversicherungen diese total überrissenen Preise deckt !
Schau mal im Internet unter unter Sonetik wenn Du noch kein Gerät hast.
Geräte und vor allem Batterien sind in Deutschland wesentlich billiger.

Gruss herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hörgeräte 12 Jan 2018 17:25 #5

Unsere Erfahrungen mit den schweizerischen Hochleistungs-Hörgeräten sind positiv. Gekauft, programmiert und mit Gratisservice versehen bei F... in Deutschland. So empfohlen von F... Thun. Service und Anpassungen bei Hörfähigkeitsveränderungen dann wieder in Thun.
Bei einem andern Akustiker mit A .. in Thun hätten wir für diese Geräte rund CHF 8000.00 bezahlen müssen. In Konstanz waren dieselben für EUR 2400.00 zu haben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Andreas.

Hörgeräte 12 Jan 2018 17:56 #6

... und dann kommen ja noch die Zollgebühren hinzu!?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S A L V E *** Inge Carmen S.

Hörgeräte 13 Jan 2018 06:41 #7

Das sind gute Infos! Ich danke euch sehr! Mit A bei F in K.
Mit A in CH gibt es jetzt 50% Rabatt. Mal sehen, ob das nicht nur Reklame ist.
Jedenfalls sieht die Sache nicht mehr so unerhört aus.....:)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bribli.ch

Hörgeräte 13 Jan 2018 15:04 #8

«... bei F .. in Deutschland ...», «... von F .. in Thun ...», «... bei A .. in Thun ...», «... mit A bei F .. in K ...», «... Mit A .. in CH...»


Ihr meint wohl Amplifon und/oder Fielmann in Thun und/oder Konstanz?

HJK (etwas verwirrt, hört aber auch nicht immer alles)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von HJK.

Hörgeräte 13 Jan 2018 15:14 #9

Werbung ist hier doch verboten, HJK!
Also keine Namen nennen.:cheer: :cheer: :cheer:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hörgeräte 13 Jan 2018 15:17 #10

A könnte auch Akku heissen - - -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bribli.ch

Hörgeräte 13 Jan 2018 15:20 #11

... Ayer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hörgeräte 13 Jan 2018 15:42 #12

Will versuchen, ob ich einen einigermassen geniessbaren Senf dazu sagen kann.
Ich trage schon seit fast 20 Jahren Hörgeräte in beiden Ohren. Noch knapp vor der Pensionierung hatte und habe ich Anrecht auf eine IV-Finanzierung - auch der Batterien. Selbstverständlich decken die Beiträge heute nicht mehr die effektiven Kosten.

Ich möchte aus meiner Sicht eigentlich als mir wichtigstes Kriterium raten, eine Hörberatung mit Akkustiker, also eine Fachberatung und Verkaufsstelle, auszuwählen, die meinem Wohnort in Reichweite liegt - so, wie ich es auch mit einem Fahrzeug oder auch mit meinen Compieinrichtungen mache. Es sind die Garantie-Dienstleistungen, der Service und die Kundenbeziehungen nach dem Kauf, die zählen, nicht der Investitionspreis. Wie beim Arzt oder Zahnarzt besteht diese wo möglich eine lange Zeit ohne grösseren Unterbruch. Ich gehe regelmässig nach einigen Wochen zum Service und zur Kontrolle, gratis.

Ob ich zufrieden bin? Ja und ab und zu nein. Es gibt Situationen, wo mir die Hörhhilfen eher lästig sind. In Räumen mit vielen Leuten, die sich alle lebhaft unterhalten z.B.! Ich höre alles, aber das Gegenüber, mit dem ich ein Gespräch führe, verstehe ich nur mühsam oder gar nicht. Es entstehen Isolationsprobleme. Ob dies zu lösen ist, weiss ich nicht. Das war mit den einfachen, kostengüstigen In-Ohr-Geräten so und ist jetzt auch bei den teuren Ausser-Ohr-Geräten mit Synchronfunktion usw. genau so.

Der Vorteil der In-Ohrgeräte liegt bei deren Unsichtbarkeit. Der Nachteil ist aber die Reinigung - das Lautsprecherloch verstopft sehr schnell - und das Verlieren - wehe, sie sitzen zu locker im Ohr! Da haben die Ausserohrgeräte leichteren Zugang, aber halt den Nachteil, dass sie unübersehbar (für Männer ohne Mähne) sind.

Ob nur einseitig Hörhilfen einzusetzen, da habe ich keine Erfahrung. Wenn aber ein Ohr noch intakt ist, würde ich diese Variante in Betracht ziehen. Es mindert den oben beschriebenen Effekt in Räumen bestimmt besser.

Ich wünsche dir, bribli, eine gute Wahl und den Erfolg, den du dir erhoffst.
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Hörgeräte 13 Jan 2018 18:01 #13

Es erstaunt mich immer wieder und ich finde es eigentlich unverständlich: dieser Unterschied zwischen Hör- und Sehverlust. Scheint ein bisschen peinlich zu sein, dass man nicht mehr so hellhörig ist und man bemüht sich, wenn möglich, das Hörgerät under den Haaren, sofern noch vorhanden, zu verbergen. Bei schwindendem Sehvermögen kauft man sich eine Brille, die ist eh sichbar, aber macht´s öppis? Kann sogaar chic sein. Auch nicht "peinlich", odr?
Ich traf ein englisches Kind mit Hörgerät. Sein Vater erklärte mir, dass man in England Kinder mit Hörgeräten mit grossen, farbigen Blüten ausstatte, absolut unübersichtbar aber anscheinend nicht diskriminierend in der Schule. Vielleicht sind englische Kinder besser erzogen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hörgeräte 14 Jan 2018 11:26 #14

Willy, ich danke Dir für Deine guten Wünsche und Deine Erfahrungen.
Ja, ein volles Restaurant mit entsprechendem Geräuschpegel ist fast ein Schock.
Das Putzen und Auswechseln von Cerumenfiltern ist auch gewöhnungsbedürftig.
Aber das Tragen der superleichten Dinger ist traumhaft - man vergisst, dass man sie trägt.
Eine Gefahr: nicht damit in die Badewanne gehen, das hab ich noch nicht gemacht, könnte aber leicht passieren s. eine Zeile höher!
Wenn man sie nicht tief genug einsteckt, kann man sie z.B. bei Gartenarbeit verlieren und nicht wieder finden - das kommt teuer.
In wenigen Wochen weiss ich mehr...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bribli.ch

Hörgeräte 14 Jan 2018 13:03 #15

Auch wenn Du zum Coiffeur gehst, solltest Du die Dinger zu hause lassen, bribli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum