Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Hörgeräte

Hörgeräte 14 Jan 2018 15:53 #16

bribli schreibt:
Wenn man sie nicht tief genug einsteckt, kann man sie z.B. bei Gartenarbeit verlieren und nicht wieder finden - das kommt teuer.

Vielleicht lohnt sich da eine Versicherung?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hörgeräte 14 Jan 2018 16:05 #17

Ja, dummy, die lohnt sich sogar während der Testzeit! Gerade am Anfang macht man ja "Fehler".
Übrigens, das Telephonieren mit Hörgerät will auch geübt sein, sonst gibt es komische Töne (Rückkopplungen), je nachdem wie stark der Hörer eingestellt ist. Ich hörte heute sogar in der Küche beim Topfgeklapper Obertöne!! (Hören sonst nur die Engel :woohoo: )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bribli.ch
Letzte Änderung: von bribli.

Hörgeräte 14 Jan 2018 16:25 #18

Die Mobiliar-Versicherung (beispielsweise) bezahlt nur, wenn die Hörgeräte durch nicht beeinflussbare äussere Einwirkung kaputt gehen. Also etwa, wenn sie Dir aus den Händen fallen und ein Auto fährt darüber, oder, wenn Dir Dein Hund sie schnappt und verbeisst.
Kein Geld bekommst Du, wenn Du die Geräte "verlierst".
Ich gehen davon aus, dass dies alle schweizerischen Versicherungen so halten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hörgeräte 08 Feb 2018 09:21 #19

Andreas, danke für den Tip betr. Coiffeur! Gehe praktisch nie hin, denn do-it-yourself!

Ich habe nun gehandelt. Ein teures Akkugerät der Mittelklasse ganz in meiner Nähe gekauft.
Der Preis ist um die 5000.-CHF mit Versicherung. Rabatt gibt es bei diesem Gerät nicht. Nach Abzug des AHV Beitrags ist der Preis nicht mehr ganz so schlimm und den Service habe ich quasi vor der Haustüre.
Wichtig zu erwähnen wäre noch, dass Leute mit Gicht in den Fingern Mühe haben würden, den Cerumenfilter auszuswechseln.
Bis jetzt bin ich mit den Geräten sehr zufrieden. Wie gesagt, man spürt sie so gut wie garnicht und das Hören wird intensiver.

Vielleicht programmiert man die Dinger in Zukunft sogar gegen Fluglärm....wäre doch toll !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

bribli.ch
Letzte Änderung: von bribli.

Hörgeräte 08 Feb 2018 15:49 #20

Bribli, ich gratuliere dir zum Erwerb vom Hörgerät. Gleichzeitig war auch ich in der Lage mich nach einer Hörhilfe um zu sehen. An den hier im Thema geführten Gesprächen konnte ich wegen ungenügender Erfahrung am Anfang nicht teilnehmen. Aber jetzt bin ich seit 3 Wochen Benutzer den mir vom Audionomen empfohlenen Geräten. Es ist hier in Schweden praktisch unmöglich einen gerechten Vergleich unter den Hörgeräten in Beziehung von Preis zu Leistung zu machen. Von den durch Google gefundenen Hersteller und deren Agenturen wird man zu von ihnen beauftragten Audionomen weitergeleitet. Dort werden natürlich die bevorzugten Geräte zuerst angeboten. Nebenbei gibt es durch die Krankenversicherung billigere Geräte vorgeschlagen, welche von den Audionomen in den Hintergrund gestellt werden. Davon hatte ich zum Glück schon etwas Erfahrung beim Einkauf des Hörgerätes für meine Frau gemacht. Darum begann ich mit der Konsultation meines Ohrenarztes welcher mich an einen unabhängigen Audionomen weiter leitete.

Nach den ersten Wochen bin ich mit dem tragen der Geräte sehr zufrieden. Mit der neuen Technik wurde vom Audionomen die Hörstärke bestens angepasst. Die neuen Geräte dämpfen die im Verkehr wie z.B. in der T-Bahn vorkommenden Lautstärken sehr gut. Eine neue Erfahrung für mich ist, dass ich das Klicken vom Blinker im Auto wieder höre.

Vorhergehend wurde einiges um den Preis diskutiert. So abschliessend kostet es für mich für zwei Geräte mit Akku 8000.- SEK (935.- CHF) nach Abzug vom Beitrag der Krankenkasse von 6080.- SEK (710.- CHF). In diesem Betrag ist ein Reparationsfond von 2680.- SEK (312.- (CHF) inbegriffen. Meine Hausversicherung deckt eventuelle Schäden oder Verlust des Gerätes. Die Kosten für die Anpassung beim Audionomen und Arztbesuch sind für Personen +85 frei.
LG hrjung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hörgeräte 08 Feb 2018 16:58 #21

Gut für Dich hrjung, da kommst Du in Schweden billig weg verglichen mit der Schweiz!

Hier im Westend schickte der Ohrenarzt meinen Mann zum Akustiker, der ihm ein Hörgerät mit Akkuladestation empfahl, da ihn die Knüblerei mit den kleinen Batterien nervte. Inbegriffen im Preis ist eine Versicherung für Verlust und Schaden während zweier Jahre. Der Preis ist allerdings happig,
CHF 7´500.
Abzug gibt es noch von AHV und der Komplementärversicherung der Krankenkasse, wieviel sehen wir nächste Woche :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum