Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft.
Mehr lesen...

THEMA: Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches...

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 18 Dez 2017 07:01 #1471

Denn die Vernunft ist, wenn sie allein waltet, eine einengende Kraft, und unbewacht ist die Leidenschaft eine Flamme, die bis zur Selbstzerstörung brennt.

Khalil Gibran

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 19 Dez 2017 06:26 #1472

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 19 Dez 2017 13:50 #1473

... als ein ? heisst dies "Atom" ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 19 Dez 2017 13:58 #1474

Was sonst ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 20 Dez 2017 06:19 #1475



Frauen sind nix für Feiglinge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 20 Dez 2017 07:16 #1476

Wie alt man geworden ist, sieht man an den Gesichtern derer, die man jung gekannt hat. Heinrich Böll.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S A L V E *** Inge Carmen S.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 20 Dez 2017 16:40 #1477

Weihnachten
Ich wünsche mir in diesem Jahr
mal Weihnachten, wie es früher war.
Kein Hetzen zur Bescherung hin,
kein Schenken ohne Herz und Sinn.

Ich wünsche mir eine stille Nacht,
frostklirrend und mit weisser Pracht.
Ich wünsche mir ein kleines Stück
von warmer Menschlichkeit zurück.

Ich wünsche mir in diesem Jahr
eine Weihnacht wie als Kind sie war.
Es war einmal, schon lange ist's her,
da war so wenig „so viel mehr“.

Übermittelt von (Radiofrau) Elisabeth Schnell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 21 Dez 2017 07:21 #1478



lesefreundlich :
Was kann ich wissen? Was soll ich tun ?
Was darf ich hoffen ? Was ist der Mensch?
Kant stellte sich diese Fragen, und ich frage :
Wie kann man nur so neugierig sein ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 22 Dez 2017 06:35 #1479

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 22 Dez 2017 09:23 #1480

Dass wir wieder werden wie Kinder, ist eine unerfüllbare Forderung. Aber wir können zu verhüten versuchen, dass die Kinder so werden wie wir.
Erich Kästner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S A L V E *** Inge Carmen S.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 23 Dez 2017 07:16 #1481

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 23 Dez 2017 15:22 #1482

'Und wenn der ganze Schnee verbrennt...'



> Zitat Wiki:
Aus 'Die Weber' von Gerhart Hauptmann.
...Der über den Aufstand entsetzte einarmige Webermeister arbeitet weiter an dem Platz, an den er sich von Gott gestellt fühlt: »Hie bleiben mer sitzen und tun, was mer schuldig sein, und wenn d'r ganze Schnee verbrennt.« Daraus wurde eine umgangssprachlich scherzhafte Redensart im Sinne von »Wir lassen uns nicht entmutigen, was immer auch geschehen mag«.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S A L V E *** Inge Carmen S.
Letzte Änderung: von carmen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 24 Dez 2017 06:38 #1483

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 25 Dez 2017 06:52 #1484

Mit zwanzig Jahren ist der Mensch  ein Pfau, mit dreißig ein Löwe, mit vierzig ein Kamel, mit fünfzig eine Schlange, mit sechzig ein Hund, mit siebzig ein Affe, mit achtzig – nichts.
Baltasar Gracian
(Übersetzer: Arthur Schopenhauer)

Baltasar Gracián y Morales S.J. (* 8. Januar 1601 in Belmonte bei Calatayud; † 6. Dezember 1658 in Tarazona, Aragonien) war ein spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit. Gracián ist einer der bedeutendsten philosophischen Schriftsteller der klassischen spanischen Literatur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 26 Dez 2017 06:34 #1485

"Der liebe Gott ist eine immer schlechter wirkende Medizin für Kränkliche.
Auch mit Theosophie wirst du nicht mehr viel ausrichten. Erzähle dem Kranken Zoten,
niederträchtige Anekdoten und schiebe seiner Vergangenheit schlaue Lumpereien unter.
Er wird dich nach einer Woche lieben, nach der zweiten beschenken,
nach der dritten zum Erben einsetzen."

Walter Serner, Letzte Lockerung
Walter Serner--geb. 15. Januar 1889, Karlsbad, Tschechien
Gest: 20. August 1942, Minsk, Weißrussland
war ein Essayist, Schriftsteller und Dadaist. Sein Manifest Letzte Lockerung gilt als einer der wichtigsten Dada-Texte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.
Powered by Kunena Forum