ICON-Link

15.05.2019 - 09:00 - 16:00 -- jipégé -- Ort: Bern

Wasserverbund und Dählhölzli-Vivarium (Wiederholung)

Kennst Du den WVRB, den Wasserverbund der Region Bern? Wann warst Du letztmals im Vivarium des Tierparks Dählhölzli?


Kennst Du den WVRB, den Wasserverbund der Region Bern? Bist Du interessiert an einer Vorstellung des Wassermodells und des Leitsystems und der Besichtigung eines Pumpwerks? DAS ist die Gelegenheit, Fragen zur Wasserversorgung und zum Trinkwasser zu stellen.

Wann warst Du letztmals im Vivarium des Tierparks Dählhölzli? Lageplan

Beides kannst Du zusammen mit Deinen Freunden und Freundinnen des Bäre-Höcks erleben und begehen,

am Mittwoch 15. Mai 2019

 

Programm

09:00 Treffpunkt-Variante 1 : vor der UBS am Bahnhofplatz Bern

Da nehmen wir den Bus 19 bis zur Haltestelle Ka-We-De, spazieren durchs Dählhölzli runter an die Aare, über den Schönau-Steg zur Pumpwerk Schönau

09:45 Treffpunkt-Variante 2  : vor dem Pumpwerk Schönau (vis-à-vis Dählhölzli)

10:00 Führung im Pumpwerk Schönau (ca. 1½ Std)

Danach Fussweg über den Schönau-Steg ins Tierpark-Restaurant Dählhölzli

Mittagessen im Fischerstübli des Tierpark-Restaurants Dählhölzli (zwei Tagesmenü, diverse kleinere Teller, Salat- und Pasta-Buffet)

Danach Besuch des Dählhölzli-Vivariums (eintrittspflichtiger Teil des Dählhölzli-Zoos)

 

Kosten

Die Kosten halten sich bei diesem Anlass in sehr engem Rahmen. Die WVRB-Führung ist kostenlos. Dann kommt das Mittagessen und der Eintritt im Vivarium kostet für AHVler 8.- (wird vor Ort einkassiert).

 

Anmeldungen sind bis spätestens Samstag 11. Mai 2019 mit diesem Formular möglich. Die Teilnehmerzahl ist wegen der Führung auf 25 limitiert.
Bitte klick im Formular an, ob Du auch zum Mittagessen und auch ins Vivarium kommst.

Wie immer freuen wir uns auf alle Gäste aus Nah und Fern!
Das Kernteam und der Organisator Jean-Pierre

 

Haftung

Bei allen durch SeniorBern bzw. Bäre-Höck organisierten Angeboten ist jegliche Haftung bei Unfällen, Schäden oder Verlusten ausgeschlossen. Die Teilnehmenden sind dafür selbst verantwortlich.

Fotografieren

Bei den meisten Anlässen des Bäre-Höcks wird fotografiert. Einige dieser Bilder werden danach als Bericht in den Foren publiziert. Wer nicht auf einem der publizierten Bilder erscheinen will, soll dies vorgängig den Fotografen melden.