Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Nein, ich will kein Senioren Smartphone.....

Nein, ich will kein Senioren Smartphone..... 03 Jun 2019 16:45 #1

In Anlehnung an das bekannte und witzige Buch: „Nein, ich will keinen Seniorenteller“ möchte ich meine nicht so witzigen Erfahrungen mit dem emporiaSmart.2 teilen. Ich musste/durfte in den letzten Monaten mich mit 2 solchen Geräten auseinandersetzen.
Schon der Umstand, dass zu einem Gerät eine 80 seitige Anleitung! und einen über 100 Seitiges Trainingsbuch! beigelegt wird, machte mich stutzig.
Wenn ihr euch mit einem Wechsel in die Smartphone Welt auseinandersetzt, dann lässt euch auf keinen Fall so ein Ding aufschwatzen. Die Installation, Inbetriebnahme und Instruktion ist unglaublich aufwändig und das persönliche einrichten der verschiedenen Apps, Bildschirme etc., wenn überhaupt möglich, sehr kompliziert.
In der Preisklasse Fr. 220,-- gibt es von Samsung etc. schon gute Mittelklasse Smartphones, die sich dann auch sehr gut individuell einrichten und bedienen lassen. Zudem ist die Chance gross, dass hier eine Nachbarin, ein Nachbar im Notfall auch schnell helfen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nein, ich will kein Senioren Smartphone..... 03 Jun 2019 19:00 #2

Da bist du genau auch auf meiner Linie, Gerhard. Mit Interesse habe ich deine Empfehlung gelesen. Ein Samsung und ein Nikia sind in unserer Familie als Notfallkommunikation zur Verfügung, pre Paid, nur temporär eingeschaltet.

HUAWEI ist ab sofort out! Wenn ich den Newsletter von Levato von heute richtig verstehe, ist der Kauf dieses Smartphones nicht mehr zu empfehlen. Trump hat der Marke einen Riegel geschoben. Die Folgen:

Zitiert aus Levato: "Donald Trump glaubt, Huawei würde Spionage betreiben, und hat ein Dekret erlassen, das amerikanischen Firmen die Zusammenarbeit mit Huawei generell untersagt. Google ist eine amerikanische Firma und programmiert das Handy-Betriebssystem “Android”. Dieses Android darf nun folgerichtig ab sofort nicht mehr auf Huawei-Geräten eingesetzt werden. Das gilt auch für alle Google-Dienste, wie z. Bsp. Google Maps, Google Übersetzer, GoogleMail, Google Music, Play Store, Google Chrome. Nichts mehr, was von Google stammt, darf zukünftig auf einem Huawei enthalten sein. Es werden auch keine Android-Updates mehr für Huawei-Geräte ermöglicht. Die Android-Version, die auf einem Huawei heute vorhanden ist, wird sich nicht mehr ändern. Nur Sicherheitsupdates soll es noch geben."

Lies die Meldung im Levato-Newsletter (nur begrenzte Zeit aktuell): levato.de/donal...n-nutzer-sind-schockiert/

WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Nein, ich will kein Senioren Smartphone..... 05 Jun 2019 12:31 #3

Ich habe meiner Mutter vor ca 4 Jahren ein emporia als Ablösung eines Uralt Nokia gekauft.
Ich fand das Handy mit den grossen Knöpfen super, bis alle 12 Monate der Akku seine Tätigkeit verweigerte.
Beim zweiten Handy dieser Marke fingen die Akku Probleme schon nach 6 Monaten an. :evil:

Also suchte ich ein neues Handy für meine Mutter (ohne Streichelfunktion, da meine Mutter sich schon mit meinem Tablet, das ich ihr zum Bilder betrachten überlassen habe, schwer tat).

Es bleib eigentlich nur das Nokia 3310, was ich ihr dann gekauft habe.
Nein, glücklich ist sie damit nicht, da unter anderem das Menü Spiele und andere Sachen enthält die sich nicht entfernen lassen.

Ich werde wohl bald wieder auf die Suche nach einem Handy mit Knöpfen gehen müssen
Danke für die Info. Ich weis nun was ich ihr nicht kaufen werde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von tatsli.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum