Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Börsenäquivalenz - was ist's ?

Börsenäquivalenz - was ist's ? 18 Jun 2019 20:45 #1

  • jipégé
  • jipégés Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 4746
Die EU bläst sich wieder einmal auf und droht, die Schweizer Börse nicht als gleichwertig anzuerkennen, also die CH-Börse nicht mehr als äquivalent zu EU-Börsen zu sehen.

Was heisst das ?
Nach EU-Recht dürfen EU-Wertschriftenhändler ausländische Wertpapiere nur auf Börsen handeln, die aus Sicht der EU den EU-Börsen gleichwertig sind. Die EU droht also, die Schweizer Börsengesetze nicht als gleichwertig anzuerkennen.
Dadurch dürfen dann EU-Wertschriftenhändler nicht mehr auf der Schweizer Börse mit Schweizer Aktien handeln.
Wenn EU-Händler Schweizer Aktien nicht mehr in der Schweiz, sondern nur noch im Ausland handeln können, ist das für die Schweizer Börse nicht gut, sprich: Sie verliert Geld.
Der Bundesrat hat deshalb in seinem Plan B alles rechtlich Notwendige vorgekehrt, dass als Antwort der Handel mit Schweizer Aktien in der EU verboten würde. Dann könnten EU-Händler nur noch in der Schweiz mit Schweizer Aktien handeln.
Das wäre ihnen dann auch gemäss EU-Recht erlaubt, weil keine EU-äquivalente Alternative mehr existiert.

Die Gesamtwirkung ist aber unklar:
- Einerseits würden so die EU-Händler an die Schweizer Börse gezwungen, wodurch der Handel gegenüber heute sogar zunehmen könnte. - Andererseits würden die Schweizer Aktien minim an Attraktivität verlieren.
Und natürlich bleibt die Frage, wie die EU auf die Schweizer Antwort reagieren wird.

Die Erklärungen stammen von Wirtschaftsprofessor Reiner Eichenberger von der Universität Freiburg
( www.bluewin.ch/...rategiespiele-264745.html )


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum