Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: 60-plus und digitaler Alltag: Was kommt auf uns zu?

60-plus und digitaler Alltag: Was kommt auf uns zu? 04 Apr 2019 16:54 #1

Wir weisen hier auf eine Veranstaltung der römisch-katholischen
Kirche im Kanton Bern (Pfarrei Dreifaltigkeit). Die Veranstaltung ist nur für Männer 60 plus!

Reisen ohne Papierticket? Steuerung von Geräten mit der Stimme? Online bestellen und bezahlen? Soziale Medien und Beziehungen? Datenschutz?

Mehr auf unserer Seite in der Rubrik Leben https://seniorbern.ch/index.php/leben/content/2379

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

60-plus und digitaler Alltag: Was kommt auf uns zu? 15 Apr 2019 10:12 #2

Warum NUR für Männer, und nicht auch für Frauen über 60?

geht gar nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

60-plus und digitaler Alltag: Was kommt auf uns zu? 15 Apr 2019 10:46 #3

Hallo Dummy
Wo Du recht hast, hast Du recht! Wende Dich doch bitte an den Veranstalter des Anlasses. Wir weisen ja nur darauf hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

60-plus und digitaler Alltag: Was kommt auf uns zu? 15 Apr 2019 11:49 #4

Das Problem ist in diesem Falle doch, dass ihr (wer ist das eigentlich) überhaupt darauf hinweist.;)

Ciao,
Theo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ciao,
Theo

60-plus und digitaler Alltag: Was kommt auf uns zu? 15 Apr 2019 12:56 #5

Nun, da will ich Klarheit schaffen. Der Feierabendtreff für Männer 60 plus ist eine loses Treffen von Männern in der Regel von über 60 Jahren und älter. Regelmässig am dritten Donnerstag im Monat trifft man sich zu einem vorher abgesprochenen Thema oder Anlass. Dass nur Männer eingeladen sind ist die Regel, aber es gibt Ausnahmen. Ich erinnere an die Führung im Chorgewölbe des Berner Münsters, wo einige Frauen dabei waren, auch vom Bäre-Höck.
Ein Treffen nur für Männer, was soll daran falsch sein? Es gibt Themen die man lieber unter Geschlechtsgenossen diskutiert, oder einmal im Monat möchte ein Mann auch ohne Frau unterwegs sein.
Und übrigens ist der Feierabendtreff keineswegs alleine

eine Veranstaltung der römisch-katholischen Kirche im Kanton Bern (Pfarrei Dreifaltigkeit)

sondern ein Kooperationsangebot der Sozialdienste der r. kath. Dreifaltigkeitspfarrei, der ref. Paulus Kirchgemeinde, des Forums Xsundheit und Pro Senectute.

Wir vom Kernteam Bäre-Höck, CompiHelp und Maccheria versuchen gelegentlich auch auf Angebote anderer Organisationen hinzuweisen und es ist doch sinnvoll die die Interessen zu bündeln, oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Erwin.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum