Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Steuererklärung 2014 online - offline

Steuererklärung 2014 online - offline 30 Jan 2015 11:37 #1

Soeben erfuhr ich, dass es in diesem Jahr vom Kanton Bern keine CD TaxMe 2014 gibt. Die Haushalte ohne Internetanschluss könnten also die Steuererklärung nicht am PC ausfüllen.
Da gibt es allerdings eine Lösung: Jemand mit Internetanschluss lädt die Software TaxMe 2014 wie ein anderes Programm ganz schnell und einfach auf seinen PC oder Mac, speichert sie im Ordner Downloads, kopiert die Exe-Datei auf einen Stick und installiert sie auf den PC oder Mac des "Bedürftigen".
Nach dem Öffnen des Programms kann man die Daten des Vorjahres vom entsprechenden Ordner Taxme 2013 / tax importieren und schon sind alle Vorgaben wieder präsent.

Diese Notiz ist wichtig für alle PC- und Mac-Benützer mit Internetanschluss. Sie können damit ihre Bekannten oder Nachbarn bedienen, die keinen haben!

Hilfe zum Online- oder auch Offline-Ausfüllen gibt gerne Heidi Baumann; siehe Ausschreibung im CompiHelp
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Steuererklärung 2014 online - offline 30 Jan 2015 17:29 #2

Im Kanton LU gibt es neben dem Download (2014 ist online) auf Wunsch immer noch eine CD bei der Gemeinde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Steuererklärung 2014 online - offline 20 Feb 2015 10:33 #3

Es spielt die Nachbarschaftshilfe offenbar so gut, dass Heidi Baumann noch keine einzige Anfrage um Mithilfe bekommen hat, wie sie mir mitteilt. Sie meint aber, dass viele diese Arbeit verdrängen und bis zum letzten Termin hinausschieben - ich vermute mal darum, weil ihnen unterdessen noch einfallen könnte, wie man noch ein paar Hunderter abziehen kann!

Das ist übrigens einem meiner Steuerkunden passiert. Nach dem wir endlich alle Unterlagen beisammen und die Eingaben gemacht und gedruckt hatten, bereit zum Abgeben, kam er am Abend nochmals vorbei und meldete, er habe doch letztes Jahr noch eine hohe Rechnung für ein Hörgerät bezahlt; ob man diese nicht auch abziehen könne?
Also am nächsten Tag die Datei wieder geöffnet und den Betrag zusätzlich erfasst. Und siehe da, der Vergleich der Steuerübersicht mit der vorherigen Version zeigt einen Vorteil von über 500 Franken zugunsten des Steuerpflichtigen!

Also, das Angebot von Heidi ist immer noch da, siehe unter CompiHelp!
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum