Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Teppichkauf.

Teppichkauf. 30 Dez 2015 15:33 #16

  • Fredy
  • Fredys Avatar
Tja, heute kam ich ums schmunzeln nicht herum, da ich eine ähnliche Variante auch erlebt habe. :(

Beim nach Hause kommen wurde ich von einem Mann angesprochen, der am Trottoir geparkt hattte. Er bot mir 2 Kleidungen an, die er nach seinen Angaben an der Züspa (eine zürcher Ausstellung) nicht verkauft hätte, und aus zolltechnischen Gründen nicht nach Italien zurücknehmen wolle.
Die Kleidungen hatten nach meiner Erinnerung Labels "Armani" eingenäht, der Stoff war nach meiner Ansicht super und die Verarbeitung eigentlich gut. Zum Anprobieren fand sich keine Möglichkeit und ich hatte keine Möglichkeit ein klares NEIN auszusprechen denn was da ablief habe ich einfach nicht mitbekommen. Obwohl ich das Argument mit dem "kein Geld haben" auch versuchte einzubringen und einen festen Vorsatz hatte , nix zu kaufen, stand ich plötzlich mit zwei Kleidungen im Arm (die sich anschliessend als zu klein herausstellten) auf dem Trottoir :( .

Und 200 Franken war ich auch leichter .......

Ich habe die Kleidungen dann an jemanden mit der entsprechenden Grösse weiterverschenkt der sie an einer Hochzeit auch getragen hat und sich darüber freute..

Ich frage mich heute noch, wie ich hätte reagieren können....... Ich weiss nicht ob ich das heute schaffen würde :( , da die Leute die das produzieren auf eine Art fast Künstler sind.

Fredy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Fredy.

Teppichkauf. 30 Dez 2015 19:12 #17

*schmunzel* lieber fredy

tja, besonders talentierte verkäufer schaffen es sogar, einem eskimo einen kühlschrank zu verkaufen...

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...

Teppichkauf. 30 Dez 2015 20:38 #18

Und etna ist es gelungen, Fredy, den Zürileu, aus seinem Bau zu locken :P
Herzlich willkommen und danke für deinen 1. Beitrag hier im Forum! Gut zu wissen, dass du als gewiefter langjähriger ForumWeber unter uns weilst und mit scharfen Löwenaugen die Sache begleitest!
WillY


Foto von dir!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Teppichkauf. 31 Dez 2015 09:19 #19

Dieses Löwen-Avatar hat es mir auch angetan, kann mich von dem Anblick kaum trennen. Und wenn es der Fredy ist, den ich meine, dann hat er in alten Zeiten dazu beigetragen, daß ich auf dem Computer laufen lernte :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Teppichkauf. 24 Jan 2016 20:16 #20

beim heutigen stöbern durch die online-news, stiess ich auf folgenden (mit heutigem datum) publizierten artikel :

www.20min.ch/sc...Jackenverkaeufer-23687325

gleich musste ich an die schilderungen in diesem thread, von etna, pablito und fredy denken...

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...

Teppichkauf. 25 Jan 2016 10:54 #21

Hallo Lola!

es sieht fast so aus, als hätte "mein damaliger Herr Rossi aus Venetien" nun seinen Sohn in die Schweiz geschickt, um seinen Job auszuführen. Man soll seinem Nächsten ja nichts Böses wünschen, aber diesen Jacken Heinis wünsche ich wirklich nette Begegnungen mit der Polizei. Das nützt zwar nicht viel, aber immerhin sehen sie dann, dass hier nicht geschlafen wird.

Es irrt der Mensch. solang er strebt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Es irrt der Mensch. solang er strebt.

Teppichkauf. 25 Jan 2016 11:37 #22

*schmunzel*

dieu sait, liebe etna, in der wievielten generation die "rossis aus venetien" nun schon ihr handwerk betreiben...

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum