Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Münsige läbt!

Münsige läbt! 26 Apr 2018 19:37 #1

Wieder einmal habe ich auf Fotopirsch eine Runde gedreht durchs Dorf - "es Ründeli mit em Hündeli", wobei dieses meine kleine Nkon Kamera ist. Es passiert aktuell recht viel, und wir AHVer müssen da jeweils unsere Beobachtungen machen, sonst machen sie, was sie wollen ;-)

Nächstens findet wieder die Fotoausstellung PHOTO Münsingen statt, wie an anderer Stelle beschrieben.

Noch rechtzeitig vorher wurde um das Schloss und im Schlosspark nach einem sorgfältig geplanten Konzept umgestaltet, gerodet, Wege angelegt, neue Tierbereiche vor dem Altersheim geschaffen, Brunnen und Sitzecken (kalte Betonblöcke!) gebaut. Auch davon habe ich schon vereinzelt Bilder gezeigt. z.B. hier!

Nächste Woche, am Samstag, 5. Mai wird die Anlage mit einem grossen Fest eingeweiht. Alle Institutionen rings um den Park machen mit, tischen Verpflegung auf, machen Musik und die Schlossherrin, Frau Nägeli, erzählt Geschichten dazu. Da ich selber nicht dabei sein kann, lade ich euch ein, mich zu vertreten und zu fötelen, was das Zeug hält - und nachher natürlich auch zu berichten. Diese vergangenen Tage war sonniges, warmes Wetter. Die Natur explodierte fast mit neuem Grün und dem Bluscht an den Bäumen. Darum habe ich das Gelände vorsorglich schon mal mit der Kamera aufgenommen.



Hinten das Alterszentrum und auf der Wiese die neuen Gehege für die Ziegen und Lamas, die zusammen mit einem Ententeich für Unterhaltung sorgen werden.



Eine neue Sitzecke zum Schwatzen - wohl eher für sonnenhungrige Erwachsene und Mütter mit Kleinkindern, denn der Platz ist nahe an Häusern und gut einsehbar. Nichts für junge Menschen mit Flaschen und Rauchzeug und entsprechendem Lärm.



Zudem können von hier aus Rollstuhl- oder Rollator-Rennen mit einer Startrampe Anlauf nehmen! Ideal auch für Kindervelos und andere Rollgefährten.



Hier sollten künftig die grossen Feste ihre Partys durchführen können; das Servelatbrätlen am 1. August, z.B. und vieles mehr. Es finden sich heute schon kleine Grüppchen von Jugendlichen hier im Schatten der Alleebäume zusammen und weihen die Arena schon mal als ihr Treffpunkt ein.





Ein Brunnen spendet kühlendes Wasser - aber nur für Hunde und Kleinkinder zum Chosle. Eine Brunnenröhre fehlt; das Wasser sprudelt oben aus der Säule.





Der Baumgarten wurde sorgfältig gepflegt und steht in vollem Bluest. Letzte Gelegenheit, bis er dann später hoffentlich Früchte trägt. Ein Augenschmaus.

Fortsetzung folgt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Münsige läbt! 26 Apr 2018 20:06 #2

Auf dem Schlossgutplatz vor dem Restaurant mit Gemeindesaal wird es auch in diesem Sommer wieder "festlich" zugehen, wie die Plakate zeigen.





In den Ferien Filmnächte und Musiktage, oft auch Kleinzirkusveranstaltungen jeglichen Couleurs. Wir wohnen in der Nähe und bekommen fast alles hörbar mit, was da alles läuft.





Das Museum im Schloss wirbt für seine neue Sonderausstellung zur "Jahrhundertflut von 1968", als der Grabenbach sein Bett im Mühletal verliess und ein riesiges Chaosfeld durch das Dorf pflügte. Die Ausstellung beginnt übrigens am 5. Mai (11 - 17 Uhr) und kann jeweils am Freitag von 18 - 20 Uhr und am Sonntag von 14 - 17 Uhr besucht werden. Auch über die PHOTO Münsingen ist das Museum im Schloss geöffnet von 10 bis 18 Uhr!



Und so sieht das Bijou heute aus. Es sollte nur noch eine Mauerputzete erhalten, da die Sträucher und das Efeu dem Verputz arg zugesetzt haben. Es wäre dem alten Zeitzeugen aus dem Mittelalter zu gönnen.

Münsige läbt, chömed cho luege!
Bis snächschst' Mau,
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Münsige läbt! 09 Jul 2018 22:38 #3

Das Schloss da oben wird nicht berührt. Die Natur wächst wieder und deckt ihre alten Spuren zu! Die Lamas und Ziegen sind unterdessen eingezogen. Die Lamas haben prompt zwei Junge geworfen, ein weisses und ein schwarzes. Sie sind mir aber noch nicht so begegnet, dass ich sie fotogafieren konnte. Meist sind sie im Stall am Schatten.
Doch die besonderen kleinen Schafe (wie heissen sie nur?) auf der oben abgebildeten Wiese vor dem Schloss haben unterdessen auch Junge, noch kleinere Schäfchen geboren. Hier eine Mutter mit ihrem Kleinen. Begegnet auf meinem "Ründeli mit dem Hündeli":





Offenbar ist hier der Vater dazugestossen oder umgekehrt? Jedenfalls scheint es, als ob sie ernsthaft miteinander zu reden hätten :woohoo:
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Münsige läbt! 28 Okt 2018 14:19 #4

In Münsingen ist eine Jahre lange Baustelle endlich einigermassen bezugsbereit abgeschlossen worden. Es ist die lange geplante und ersehnte neue Filiale des COOP-Zentrums, unmittelbar am Kreisel in der Dorfmitte und genau vis à vis des "alten Coop" mit der viel zu kleinen und engen Verkaufsfläche. Von Donnerstag bis Samstag war also Eröffnung - mit recht bescheidenen Veranstaltungn rund um die Feierlichkeiten.







Am Mittwoch wurde noch angeliefert, was möglich und nötig wurde. Dies durch die Andockstelle für Anlieferer an der Südseite des Neubaues. Ein Riesentor, das zwei GrossLKW zu fassen mag.



Am Donnerstag war dieses Tor dann diskret geschlossen.



Mitarbeiterinnen des alten Verkaufsladens erholen sich vom Stress des letzten Tages in der alten Hülle. Dies auf dem kleinen Plätzchen mit dem leider stillgelegten Brunnen. Er steht (noch) da, wie symbolisch für das Geschehen des heutigen Tages: Wenn die obere, kleinere Schale voll ist, kippt sie ihren Inhalt in die nächst grössere - und so geht es dann Stufe um Stufe bis zum grossen Becken. Wer weiss, wie lange es geht, bis das neue Gebäude "voll" ist und kippt!



Die Grösse des neuen Tempels überrumpelt einen. Man scheint die Übersicht zu verlieren. Aber das täuscht. Es ist eigentlich alles angeschrieben und übersichtlich angeordnet. Wer einmal die Runden gedreht hat, weiss nachher auf Anhieb, wo was zu finden ist. Und man hat Platz "zum Versoue", auch mit einem grossen Einkaufswagen, oder sogar mit dem Elektrorollstuhl wird man durchkommen.
Auf dem Monitor der Videoüberwachung kann man sehen, wo man gerade steht. Das heisst "Selfscannng", oder?

A propos Hallendecke: Sie ist noch nicht fertig. Es gehört halt zur offenen Tür, dass man auch zeigt, was alles "unter der Decke" verborgen steckt. Die Deckenplatten helfen hoffentlich den "Heidenlärm" im Tempel zu dämpfen.





Und das Sortiment ist fast unerschöpflich gross. Da hätte ich die Qual der Wahl - wenn ich nicht eine sorgfältig geplante Liste auf einem Einkaufszeddeli mitbekommen würde, wo genau bezeichnet wird, was ich heimbringen sollte. Wenn - - - -!



Neben den vier Kassen, mit Kassierinnen besetzt, gibt es neu bis 9 Selbstbedienungsstationen, wo ich die Ware im Nu ohne Anstehen selber einscannen oder bei grösseren Mengen die bereits mit Handscanner eingelesenen Daten übertragen und mit Bargeld oder mit Karte bezahlen kann. Der Automat gibt Rückgeld! Es stehen zur Zeit immer Hostessen zur Verfügung, um die Benützer zu unterstützen. Wer's einmal getscheggt hat, wird diesen Komfort je länger je mehr zu nutzen wissen.



Feierabend am Kreisel. Für die Kinder wurde viel geboten, es sind schliesslich die Kunden der Zukunft!

P.S. Ich bin nicht Aktionär von Coop und erhalte kein Werbehonorar für diesen Beitrag. Aber er gehört zum "läbige Münsige" und halt auch zu meinen kleinen Bildreportagen.
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Münsige läbt! 28 Okt 2018 16:01 #5

Auf meinem Dorfrundgang entdeckte ich im Umfeld des Neubaus am Kreisel noch weitere künftige Baustellen! Das Restaurant Traube, "dr Trüübu", wie es hier genannt wird, wird restauriert und ein Vereinssaal angebaut, wie ich an den Profilen sehe.



Wie ich einem Bericht unter dem Stichwort "Traube Münsingen" entnehme, gehört dieses denkmalgeschützte Gebäude seit kurzem dem ehemaligen Postchef Daniel Landolf. Lest selber, was er damit machen will: www.bernerzeitu...beiz/story/28675848?track



Bei der Anlieferzufahrt zum neuen Coop steht ein anderes altes Holzhaus, das jedoch schon seit einiger Zeit saniert wurde. Hier oben sein aktuelles Portrait.



Auch dieses Chalet in einer hinteren Reihe wird bald sog. rückgebaut, so wie auch zwei Nachbarhäuser, ein schon fast historischer Velohändler und -Flicker und das schrullige Häuschen daneben.





Schon seit vielen Jahren ist genau vis à vis dieser alten Hüttchen der ehemalige Kino der Gemeinde umgebaut und einem neuen Zweck zugeführt worden. Nur die Reklameinschrift ist noch geblieben:



Es ist zu hoffen, dass die Sonne noch viele Jahre durch die alten Bäume im Schlosspark scheinen wird, wo bekanntlich der Park darunter eben erst in diesem Jahr neu gestaltet eröffnet wurde. (Es stand in diesem Forum!)



Und zuguterletzt wird dann in einigen Jahren auch dieser Kreisel noch einer grosszügigeren Platzgestaltung weichen müssen.



Im Zuge der seit Jahren geplanten Sanierung der Dorfdurchfahrt wird der Kreisel vergrössert und verschoben. Der Altbau des Coop wird dann abgerissen und die Fläche umgestaltet. Jemand meinte, es gäbe dann einen Park (-Platz) mit Pissoir ;-)
Nötig ist beides nicht, dann das neue Zentrum hat eine unterirdische Parkhalle und eine WC-Anlage unmittelbar beim Eingang. Wenn dann die neue Entlastungsstrasse West gebaut und funktionieren wird, dann sollten sich keine Staus mehr bilden, weder von Rubigen her noch von Wichtrach her nicht. Die Verkehrslawine wird sich nonstop im Schneckentempo 30 Km/h durch das Dorf wälzen und die erhöhten Abgaswerte werden zu einem noch attraktiveren Label führen. Bis jetzt heisst dieses "Veloville"!



Hier habe ich noch eine alte Luftaufnahme in Wikipedia aufgestöbert. Sie stammt vom bekannten Flugpionier Walter Mittelholzer und ist aus der ETH-BIB "geholt". Der rote Kreis umrundet den heutigen Dorfkern, wie ich ihn im Beitrag erwähnte. Damals fuhr man halt noch mit Fuhrwerken - ca. 20-30 Km/h - durch den Ort! Wie sind doch die Zeiten wiederholen :evil: :woohoo:

WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Münsige läbt! 03 Dez 2018 21:39 #6

Adventskranz im Schlosspark!
Dieser Tage wurde von Helferinnen und Helfer der Kirchgemeinde im Schlosspark ein 20 Meter runder Adventskranz aufgestellt mit vier Kerzen. Darunter wird jeden Abend während einer gewissen Zeit "ein Fensterchen geöffnet", d.h. etwas dargeboten. Dazu dient der neue Pavillon als eine Art Bühne, die beleuchtet ist. Vorsorglicherweise habe ich meine Reporterbilder am Sonntagnachmittag gemacht. Es regnet jetzt recht oft und da rücke ich nicht mit der Nachtausrüstung aus!





WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Münsige läbt! 03 Dez 2018 22:02 #7

Museum im Schloss mit neuer Sonder-Ausstellung

Bis zum 12. Mai 2019 findet im Schloss Münsingen die Sonderschau "Netzwerken - 100 Jahre Frauenverein und Münsinger Vereinsleben" statt. Unter dem folgenden Link kann man schon mal eine Nase voll Informationen und Eindrücke nehmen. www.museum-muensingen.ch/

Wenn schon mal im Schlossmuseum, dann werft auch einen Blick in den Raum zur permanenten Ausstellung in Erinnerung an die berühmte Puppenspielerin Therese Keller. Hier noch ein paar Aufnahmen, die ich während des Besuchs am Sonntag gemacht habe. Mit herzlicher Empfehlung!











Das Selbstportrait von Therese Keller hängt als Rouleau vor einem Fenster des Raumes.

Die Ausstellung ist immer am Sonntag, von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Münsige läbt! 19 Dez 2018 20:43 #8

Gestern um 20 Uhr war ein kurzer Einsatz der Kantorei beim beleuchteten Adventskranz ( siehe oben ) dran. Ich versuche, euch ein wenig von der Anlage zu zeigen. Vor uns blies der Posaunenchor einige Weihnachtsliedern und lockte doch noch einige Besucher aus dem Busch, trotz Kälte. Aber es gab wunderbaren Punsch, direkt aus dem Kessel über dem Feuer.



Am Nachmittag des 3. Advents, als die drei Kerzen (Gas) angezündet wurden.



Eine Ziege im Park bettelte um ein Portrait - oder so ähnlich.



Einblick in das Innere des Adventskranzes. Der Posaunenchor in Aktion, über dem Feuer der Topf, links oben eine der Kerzen.



Die Kantorei gibt vier Weihnachtslieder zum Besten, nach dem Einsatz gings zur letzten Probe in die Kirche. In der Christnacht am 24. 12. um 23 Uhr gilt es dann ernst.

WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Münsige läbt! 16 Jan 2019 13:56 #9

Auf meinem Rundgang habe ich nach einem Anbau am Schlossmattschulhaus die wieder eingerichtete Skateranlage näher betrachtet. Die Graffiti sind offenbar legal von Künstlern erstellt worden und passen exakt zur Skatszene. Sogar ausgediente Bretter können zur Dekoration verwendet werden. Titelt das Blatt "1/3 Std." «Legalität macht Qualität von Graffitis besser»! Das kann man hier wohl sagen.





Hinten raucht unsere Fernheizung, die uns das Heizungswasser ins Haus liefert.



Münsige läbt!
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Münsige läbt! 19 Feb 2019 11:00 #10

Wieder einmal ein "Ründeli mit dem Hündeli (Nikon)" rund um die Klinik und den Schwarzbach beim Hechtenloch.



An einem der schönen Sonnentage im Februar, das Pano des Pfarrstutzes gegen die Alpen.



Unser Sonnensegel als Werbeträger für die Solarenergie, voll in der Produktion.



Die Hunzigenallee, von PZM her.





Der Schwarzbach, der das Naturschutzgebiet Hechtenloch gegen "eindringende" Hunde und Spaziergänger abriegelt.









Funde am Wege!



Blick auf die drei Oberländer.

Willy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Münsige läbt! 01 Mär 2019 21:26 #11

Die letzten Februarwochen waren so schön, dass es sich wirklich lohnte, zuhaus Ferien uHu zu machen. So habe ich an mehreren Tagen meine Fotorunden unter die Füsse genommen, immer mit meiner Nikon im Sack. Hier eine kleine Ausbeute davon.















Dieses komische Gekafel da auf dem Waldboden geb ich euch als Ratebild auf. Ich weiss nicht, was soll das bedeuten!



Naturgeschützter Weiher im Wolfetal. Einige Vögel, auch Reiher in der Ferne beobachtet, aber sonst keine Aufnahmen.



Hier in einem der Gewächsshäuser der Gärtnerei PZM will jemand besondere Brötchen backen ;-)



Aber zuletzt schlägt mir die Glocke am PZM-Casino, ich sollte jetzt heimkehren. Ob die Glocke wirklich sich bewegen lässt, kann ich auf dem Bild, auch kräftig herangezoomt, mit dem besten Willen nicht beweisen. Ich vermute fast, sie ist nicht drehbar, oder sie wird von ausserhalb mit einem Hammer angeschlagen.
Bis zum nächsten Mal.
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Münsige läbt! 04 Mär 2019 17:42 #12

Gestern wieder einige Neuigkeiten entdeckt im Dorf:



Im neuen Schlosspark haben einige Einheimische ihren Boggia-Platz entdeckt! Der Typ rechts schaut zwar etwas misstrauisch - zu mir!!





Im Schaufenster eines Optikers hat wieder die Fantasie zugeschlagen. Velolenker und Sattel + Holzscheibe dienen als Blickfang für Sonnenbrillen.







Beim Pub hat die alte Telephonkabine einen neuen Standort und einen neuen Anstrich verpasst bekommen. Und auch eine Besucherin, die allerdings etwas verdattert ist, weil die Türe verriegelt zu sein scheint.

WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Münsige läbt! 30 Mär 2019 17:32 #13

Auf dem Schlossgutplatz wird jeden Samstagvormittag ein kleiner Markt abgehalten. Man trifft sich da auch zum Schwatz und zu einem Umtrunk bei Pizza oder wie heute, zum Teilen eines Flammkuchens aus dem Pizzaofen.





Die Umgebung des Schlosssmattchulhauses erhielt nicht nur für die grösseren Giele einen Skaterplatz ( wie hier gezeigt ), auch die kleineren Kinder sollen ihren Spielplatz haben. Gut geschützt von Strasse und den grösseren Kindern, die auf der Fussballwiese oder auf dem Skaterplatz sind.

Münsige läbt.
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Münsige läbt! 14 Apr 2019 11:20 #14

Die Saison hat schon wieder begonnen, die Dampfbahn im Psychiatrischen Zentrum ist wieder in Betrieb! Noch hat es wenig Besucher, Familien mit ihren Kindern. Aber da habe ich doch gestern noch ein neues Dampflökeli auf Schmalspur entdeckt.



Da ist mir zufälligerweise noch eine Rangierlok ins Bild gefahren. Deshalb hier noch eine Extraaufnahme der Kleinen.



Und selbstverständlich noch eine Aufnahme der stolzen MOB, der neusten Errungenschaft der Aaretaler Dampffreunde.



Auch auf dem Vorgelände der Klinik läuft wiederum etwas. Der erste Zirkus im Jahr hat hier wieder sein Capitol aufgestellt und lässt daneben seine exotischen sanften "Wildtiere" grasen, Esel, Ponys, Alpacas und eben ein paar Kamele - die Löwen, Tiger und Panther sind alle aus dem Zirkus von früher verbannt!





Der Kleinzirkus Harlekin macht wie jedes Jahr um diese Zeit den Anfang. Von ihm habe ich bei meinem Einstieg in die digitale Fotografie im Jahr 2004 mit der neuen Sony F828 eine meiner ersten Reportagen aufgenommen: Wie wird das Capitol abgebaut und auf den Transportwagen geladen! Will mal schauen, ob ich sie noch finde im Archiv.







WillY, das Kamel lässt grüssen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Münsige läbt! 14 Apr 2019 11:43 #15

Da habe ich die Serie gefunden. Es war im Frühjahr 2005, am Abend des 17. April nach der letzten Vorstellung, innerhalb von etwas mehr als einer halben Stunde!



































WillY der Zirkus-Reporter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.
Powered by Kunena Forum