Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches...

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 11 Aug 2018 10:07 #1861

Die wache Sorge lauscht im Auge jedes Alten,
und Schlummer bettet nie sich da, wo Sorgen walten.
Doch da wohnt goldner Schlaf, wo mit gesundem Blut
und grillenfreiem Hirn die frische Jugend ruht.

William Shakespeare

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 12 Aug 2018 07:12 #1862

„Zwei schöne Frauen werden sich nie lieben, nie anerkennen, daß die andere schön ist.
Es geht ihnen wie den römischen Zeichendeutern: alle Welt glaubte ihren Wundern,
nur sie selbst machten sie sich wechselseitig streitig.“

Moritz Gottlieb Saphir

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 13 Aug 2018 07:25 #1863

Sei Leu! Wenn Narrenhände
dir in der Mähne kratzen,
dann mach dem Spiel ein Ende
und zeige deine Tatzen!

Friedrich von Sallet

deutscher Schriftsteller, der vor allem durch seine politischen und religionskritischen Gedichte bekannt wurde.
Geboren: 20. Apr 1812 · Nysa, Polen
Gestorben: 21. Feb 1843

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 14 Aug 2018 08:08 #1864

Welches war in der Welt die erste Tasche? Die Plaudertasche. Hätte Eva mit der Schlange nicht geplaudert,
hätte ihr die Schlange keinen Apfel angeboten, und wir wären noch alle im Paradies.

Moritz Gottlieb Saphir (1795 - 1858), eigentlich Moses Saphir, österreichischer Satiriker, Journalist und Kritiker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 15 Aug 2018 07:58 #1865

Versucht's einmal, und eßt und trinkt Ideen!

Webt sie zum Rock, erbaut euch draus 'ne Zelle!

Vor Frost und Hunger werdet ihr vergehen,

Samt euren Träumen, ohne das Reelle.


Friedrich von Sallet (1812 - 1843), deutscher Dichter


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 16 Aug 2018 08:20 #1866

Doppelt lebt, wer auch Vergangenes genießt

Martial


Marcus Valerius Martialis war ein römischer Dichter, der vor allem für seine Epigramme bekannt ist.
Geboren: 040 AD · Bilbilis, Spanien
Sterbeort: Rom, Italien

(Bild Quelle Wikipedia)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 17 Aug 2018 07:41 #1867

Wenn es nicht zum Heulen wäre, könnte man darüber lachen:

Gott sei Dank, daß die Menschen noch nicht fliegen können und den Himmel ebenso verschmutzen wie die Erde.

Henry David Thoreau

(1817 - 1862), US-amer. Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker[/center]

***

„Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast,
wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet.
Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen.“

Leonardo da Vinci

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 17 Aug 2018 07:59 #1868

Die Wasser tragen alles:
Leg' nur dein Glück darauf!
Sie heben's wie auf Händen
Zum Sternenlicht hinauf.

Die Wasser tragen alles:
Leg' auch dein Leid darauf!
Sie tragen's nach dem Meere
In nimmermüdem Lauf.

Karl Ernst Knodt (1856 - 1917), deutscher Dichter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 18 Aug 2018 07:41 #1869

Die Sterne lenken das Schicksal der Menschen, Gott lenkt die Sterne.



Tycho Brahe (1546 - 1601), dänischer Astronom, bedeutendster Astronom vor Erfindung des Fernrohrs;
entdeckte und deutete 1572 eine Supernova in der Kassiopeia, den Tychonischen Stern;
erbaute auf der ihm 1576 überlassenen Insel Hven (Ven) im Sund die Sternwarte »Uranienborg«;
ging 1599 als Hofastronom Kaiser Rudolfs II. nach Prag, wo J. Kepler sein Gehilfe wurde.
Brahes präzise Messungen von Planetenörtern, insbesondere seine Marsbeobachtungen,
ermöglichten Keplers Arbeiten über die Planetenbahnen.

© 2003 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus
Quelle wikipedia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 18 Aug 2018 10:15 #1870

Dieselben Naturkräfte, die uns ermöglichen, zu den Sternen zu fliegen, versetzen uns auch in die Lage, unseren Stern zu vernichten.

Wernher von Braun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 19 Aug 2018 07:34 #1871

Thu allzeit deinem Feinde Thür und Thor auf,
und bau ihm eh eine güldene Brucken,
daß er nur fortkomm.

François Rabelais (1494 - 1553), französischer Satiriker und Humanist, Arzt, Benediktiner, Franziskaner und Weltgeistlicher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 19 Aug 2018 07:39 #1872

Die Flaschen sind leer, das Frühstück war gut

Die Flaschen sind leer; Das Frühstück war gut;
Die Dämchen sind rosig erhitzet;
Sie lüften das Mieder mit Übermut, Ich glaube sie sind bespitzet;
Die Schulter wie weiß, die Brüstchen wie nett! Mein Herz erbebet vor Schrecken.
Nun werfen sie lachend sich aufs Bett, Und hüllen sich ein mit den Decken.
Sie ziehen nun gar die Gardinen vor,Und schnarchen am End um die Wette,
Da steh ich im Zimmer, ein einsamer Tor, Betrachte verlegen das Bette.

Heinrich Heine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 19 Aug 2018 20:40 #1873

Was ist der Liebe Paradies ?

Ein bißchen bitter, ein bißchen süß,
Ein bißchen Lust, ein bißchen Leid,
Ein bißchen Fried', ein bißchen Streit,
Ein bißchen bejaht, ein bißchen verneint,
Ein bißchen gelacht, ein bißchen geweint,
Ein bißchen Hitz', ein bißchen Frost,
Ein bißchen Wermut, ein bißchen Most,
Ein bißchen Zank, ein bißchen Ruh',
Ein bißchen Sie, ein bißchen Du,
Ein bißchen jen's, ein bißchen dies,
Ein bißchen bitter, ein bißchen süß,

Das ist der Liebe Paradies!

Moritz Gottlieb Saphir (1795 - 1858), eigentlich Moses Saphir, österreichischer Satiriker, Journalist und Kritiker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 20 Aug 2018 07:40 #1874

„Ihr alle kennt die wilde Schwermut, die uns bei der Erinnerung an Zeiten des Glückes ergreift.“

Ernst Jünger
Quelle:
Jünger, Ernst: Ausgewählte Erzählungen: Auf den Marmorklippen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 20 Aug 2018 10:32 #1875

In alten Zeiten lernte man, um sich selbst zu vervollkommnen, heute tut man es, um auf andere Eindruck zu machen.

Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), latinisierter Name für Kongfuzi, K'ung-fu-tzu, »Meister Kong«, eigentlich Kong Qiu, K'ung Ch'iu, chinesischer Philosoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum