Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Heute

Heute 14 Sep 2018 10:41 #1711

Das alte Testament ist Schnee von gestern, mein neues Testament mache ich jetzt sofort. Danke für die Erinnerung pica.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute Gestern 14:07 #1712

"Noch zwei Fehltritte und Maassen ist Bundeskanzler."
"Hochschlafen war gestern. Heute wird man hochentlassen."
"Ich möchte auch Staatssekretärin werden! Was muss ich falsch machen?"

SocialMedia-Stimmen zum Politikdebakel in Deutschland. Kurz, alle arbeiten für die AfD und andere Nazis.
Würde auch bestens ins Witztrögli passen, wenn's nicht so schlimm wäre !


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

Heute Gestern 16:30 #1713

Stimmt!
Übrigens war es in unserer Armee lange Zeit auch üblich (wie es heute aussieht, weiss ich dankbarerweise nicht mehr), unerwünschte Personen weg zu befördern.
Ich betrachtete dies immer als Zudecken des eigenen Versagens beim Auswählen der Betroffenen in die vorhergehende Funktion.
Man kennt dieses Wegbefördern auch als Petersprinzip: Beförderung bis in die Stufe der Unzulänglichkeit.
Bei Massen ist es aber ganz klar ein anderer Grund.
Diese unrühmliche Massnahme erfolgte zur Rettung der an und für sich nicht mehr funktionsfähigen Koalitionsregierung aus lauter Angst vor Neuwahlen mit dem Sieg der AfD.

Ursache: auch klar; Unzufriedenheit der Bevölkerung auf der ganzen Linie. Es sind lange nicht alle unzufriedenen Deutschen Nazis oder AfD-ler (was eigentlich das selbe, nur in Neu ist).

Geht uns das etwas an? Ich denke schon. Die hochgejubelte deutsche Wirtschaft wird im Lande mit unstabiler Regierung nicht mehr lange florieren. Und das hat Auswirkungen auf unser Land.
Warten wir es ab.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute Gestern 18:41 #1714

Danke Andreas, du beschreibst die Situation in Deutschland ganz richtig, es geht um Erhalt der Regierung, Posten und Status, nicht um das Volk und ihre Anliegen.
Ist es in der Schweiz soviel anders?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum