Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 17 Sep 2015 13:24 #1

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn
1.Teil
Unterwegs von der Ostschweiz nach Meiringen wählten wir einen Umweg über Realp um einmal eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn nach Oberwald zu machen. Eine Platzreservierung ist für Dampfzüge obligatorisch und so fanden wir einen passenden Zug auf der Hompage von DFB . Für weitere Informationen über die Organisation und den Betrieb dieser Bahnstrecke möchte ich auf diese Hompage hinweisen. Darin erfährt man vieles über den enormen Einsatz von freiwilligen Mitarbeitern welche eine solche Fahrt heutzutage noch ermöglichen. Zum Voraus schon an dieser Stelle ein herzliches Danke.

Um die Abfahrtszeit 10:15 von Realp nicht zu verpassen mussten wir rechtzeitig von zu Hause abfahren. Der Verkehr war am frühen Morgen noch gering und so passieren wir die Axenstrasse dem Urnersee entlang bei Sonnenaufgang.



Auch die Zufahrt in Richtung Gotthardtunnel verläuft reibungslos und wir erreichen Realp in Morgenruhe.



Die Wagen der DFB stehen schon bereit, es fehlt jedoch die Lokomotive.



Also eine Gelegenheit und Zeit genug um die Depotwerkstatt zu besuchen. Die Vorbereitungen für den Einsatz der Lokomotiven sind in vollem Gange.



Und schon wird mit Volldampf zu einem Test auf der Spur in Richtung Furka losgefahren.






Auf der Drehscheibe wird die Loki 6 „Weisshorn“ zum vorgesehenen Geleise gedreht. So wird für uns Zuschauer sehr passend die Loki von allen Seiten vorgeführt.






Die Stunde beim Depot verläuft schnell und schon steht unser Zug mit Lokomotive zur Abfahrt bereit.



Es geht nun zügig den Berg hinauf. Kurz vor dieser Aufnahme gab es in unserem Wagen einen Zwischenfall. In einer Kurve und mit steilerer Bahn kam ein Rucksack auf dem Gepäckträger im angrenzenden Abteil ins Rutschen und fliegt durch das offene Fenster auf den Bahndamm. Der harte Aufschlag lässt vermuten dass der Rucksack auch Fotozubehör enthalten konnte. Der Zugführer wurde gleich über den Fall informiert und ein späteres Abholen in Realp verabredet. Also Vorsicht beim Verstauen des Reisegepäcks.



Gleich kommen wir zur ersten Tunneldurchfahrt. Die Information über das Schliessen der Türen und Fenster wurde scheinbar nicht von Allen ernst genommen. So kamen wir im Wagenabteil in den Genuss von Rauch und Asche. Das geschieht jedoch nur einmal. Bei den nächsten Tunnels gab es keine Wiederholung.
Bei Tiefenbach gibt es einen Halt zum Wasserfüllen.






Weiter geht die Fahrt der Furkareuss und den Alpweiden im Urserental entlang.






Der nächste, längere Anhalt ist bei der Station Furka um einen entgegen kommenden Zug abzuwarten. Es gibt die Möglichkeit sich im Restaurant zu verpflegen und die Zugkomposition näher zu fotografieren.















Die Einfahrt des entgegen kommenden Zuges.



Fortsetzung folgt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 17 Sep 2015 13:34 #2

2.Teil
Nach dem Scheiteltunnel öffnet sich die Landschaft gegen den Rhonegletscher. Bei der Station Furka sind mehrere Fahrgäste ausgestiegen und somit können wir zum Abteil mit der Sicht ins Tal wechseln.



Die Überfahrt der Furkastrasse.



Und schon erreichen wir Gletsch für einen längeren Aufenthalt.









Das Rhonetal gleich vor dem Kehrtunnel in Richtung Oberwald.



Die junge Rhone und ein Blick zurück mit der Grimselpass Strasse.






Nach der Durchfahrt des Bergwaldes öffnet sich das Tal Obergoms mit dem Bahnhof von Oberwald. Zum Schutz gegen Waldbrand ist auf dieser Strecke eine Bewässerungsanlage montiert.









Vor der Rückfahrt mit der Matterhorn Gotthard Bahn durch den Tunnel nach Realp machen wir eine kurze Rundwanderung durch das sehenswerte Oberwald.












Das war unser Erlebnis mit der Furka-Dampfbahn, eine abwechslungsreiche Fahrt und trotzdem Umwege sind wird ohne Stress zeitig in Meiringen angekommen.
Liebe Grüsse hrjung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 17 Sep 2015 16:09 #3

  • Bernhard Schindler
  • Bernhard Schindlers Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 197
Lieber Hrjung
Danke für diese eindrückliche Reportage. Sie deckt sich mit meinen Erinnerungen. Mein Sohn hat übrigens eine Zeit lang in Freizeit und Fronarbeit an der Strecke mitgearbeitet. Der Winter sorgt auch heute noch oft für grössere Schäden, die im nächsten Frühling behoben werden müssen.
Übrigens, wenn Du mal wiede im Goms bist, dann solltest Du einen Umweg machen über Bellwald und dort im Gasthof zur Alten Gasse absteigen.

Ich will nichts verraten, nur so viel: Meine Frau (und ich) kehren dort hauptsächlich deshalb ein, weil wir wieder hinter eines der Küchengeheimnisse von Herrn Lager gelangen möchten...

Gruss Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 18 Sep 2015 14:25 #4

Herzlichen Dank, hrjung, für diese tolle Reportage.

Die Furka Dampfbahn liegt mir persönlich sehr am Herzen; ich selber bin ja als freiwilliger Mitarbeiter für einige Tage/Wochen pro Jahr im Depot in Realp tätig. Ich arbeite mit an der Revision, Instandhaltung und Jahresinspektion des Wagenparks (Historische Personen- und Dienstwagen).
Es ist eine ausserordentlich spannende Aufgabe, sich mit 100-jähriger Technologie auseinanderzusetzen - eine spezielle Herausforderung ist natürlich die Beschaffung und Herstellung von Ersatzteilen. Als konzessioniertes Bahnunternehmen steht die Sicherheit natürlich an obester Stelle.

Werbeblock:
Für 60 CHF (Einzel) oder 90 CHF (Familie) wird man Mitglied im "Verein Furka Bergstrecke VFB" und leistet so einen wichtigen Beitrag an die stehts zu knappen Finanzen. Freiwillige Mitarbeiter werden immer gesucht (Angaben siehe Webseite )

Hans Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 18 Sep 2015 14:40 #5

Hans Jörg, könntest Du einen Bäre-Höck-Trip mit dieser Dampfbahn organisieren? kann auch im 2016 sein


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 18 Sep 2015 15:15 #6

Aber vorher Spinnweben entfernen Hans Jörg - sonst komme ich nicht mit :S



hrjung - das hast Du fein gemacht - das weckt auch schon wieder das Reisefieber!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 18 Sep 2015 18:56 #7

Hans-Jörg,
wäre super so eine Fahrt. War zawr schon ein paarmal auf der Strecke, aber ist immer wieder super. Hatte auch so meine Erlebnisse beim "Rohren" der Weisshorn mit "unserem Kesselschmid Walter Jost aus Biel. Hätten wir einiges zu plaudern und "chlönen" zusammen. War ja rund 30Jahre aktiv bei der Dampfbahn Bern , heute nur noch passiv. bzw. Ehrenmitglied.
Liebe Grüsse
Baeremanni (Walter Diener)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 18 Sep 2015 19:00 #8

Also, Walter, dann stell doch Du was für einen Bäre-Höck-Trip zusammen (ja, ich bin hartnäckig!)


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 18 Sep 2015 20:00 #9

Ahh ... Jean-Pierre ist ungeduldig :unsure:

Die Fahrsaison ist nächste Woche zu Ende. Dann wird "eingewintert" (Tunnels geschlossen, Signale abgebaut, Steffenbachbrücke abgesenkt in die Winterposition). Die nächste Saison beginnt Ende Juni 2016, wenn der Schnee und die Lawinen weggeräumt sind.

Ein Ausflug lässt sich organisieren. Zum Beispiel: Bern - Meiringen - Grimsel - Oberwald - Dampfbahn - Realp - MGB nach Oberwald - Brig - Bern. Alternative: Bern - Brig - Oberwald - Dampfbahn - Realp und mit MGB zurück nach Brig - Bern.

Allerdings kostet allein die Dampfbahn 73 CHF (einfache Fahrt, 2. Kl.) und die An- und Abreise wohl nochmals so viel (je nach Abo/Billet); inkl. Mittagessen also etwa 120 bis 150 CHF.

Wer hätte denn Interesse für einen solchen Ausflug? So im Sommer 2016?

Hans Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 18 Sep 2015 20:21 #10

Ich schrieb ja wohlweislich "kann auch im 2016 sein".
Ich/wir, der Bäre-Höck würden gerne mal sowas ausschreiben und ich glaube, es würden sich doch einige Leute melden.
Und, nützliches Abfallprodukt, ihr könntet bestimmt ein paar neue Mitglieder aufnehmen!


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 18 Sep 2015 20:43 #11

Ich bleib auf jeden Fall dran!
HJK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 03 Aug 2018 17:07 #12

Juhui, wir können morgen mit unserem ortsansässigen Carunternehmen, diesen Ausflug geniessen. Wir sind also ein Tick schneller als Ihr. Ich freu mich wie Bolle.
LG Monika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Fahrt mit der Furka-Dampfbahn 03 Aug 2018 18:03 #13

Der Zufall wollte es so, dass ich am diesjährigen 1. August in meinem Furkapass-Aareschlucht-Album vom 1. August 2013 herumgestöbert habe. Aber oh Schreck, ein paar Fotos, welche ich damals aus Jux und Tollerei in S/W nachbearbeitet habe, kann ich jetzt nicht mehr zurückverwandeln. Diese iphoto-foto-macianer könnte ich ... :evil:

Viel Vergnügen Frau Monika Bolle! Vergiss die Kamera nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum