Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mit und ohne Dampf.

Mit und ohne Dampf. 17 Jul 2016 09:55 #31

Überraschung - freudig!
Findet man dich fajadi dort irgendwo? Z.B. am 1. August 16?)
Wenn alles klappt, fahre ich auch dieses Jahr wieder mit (trotz ungemütlicher, aber historischer Holzbänke etc..)
Andere 'freiwillige' Dinge, kann ich leider nicht mehr ausführen, schade. Hoffentlich hast du Glück mit deinem Aufruf. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit und ohne Dampf. 17 Jul 2016 10:42 #32

Hmmm..... Da könnte doch "jemand" im SeniorBern einen Aufruf mit allen zeitlichen Details in der Rubrik "Wer kommt mit?" machen - würde mich freuen und käme gern, wenn es zeitlich passt.

Rolf
mit Dank für alle die tollen und spannenden Beiträge dazu von mehreren Seiten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rollo88.

Mit und ohne Dampf. 17 Jul 2016 12:11 #33

Warum eigentlich immer "die Andern sollen" ? die zeitlichen Details sind auch in Amriswil eruierbar !
Ich hatte vor einiger Zeit mal HJK angefragt - er, der sozusagen an der "Quelle" ist.
Ich werde mich vielleicht mal ranmachen, denn interessieren würde es mich auch ....


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Mit und ohne Dampf. 17 Jul 2016 18:06 #34

www.dfb.ch/index.php?id=erleben

Auso ich hatte mich hier schlau gemacht, hatte jedoch 2013 das Glück, dass unsere Zeitung diese Fahrt im 'Angebot' hatte. Einfacher ging's für mich dann wirklich nicht. Morgens in aller Früh' in den Car einsteigen, den Rest machte der Buschauffeur. Und eh' man sichs versah, war der Cafi-Wagen z'Realp (s. oben, Beitrag fajadi) schon da. Nach der Fahrt mit dem 'Furkahorn' gings wieder zurück mit dem Car mit Zmittag im 'Alperösli', nachher Spaziergang durch die Aareschlucht.

Wenn ich Glück habe mit meiner Reservation, dann fahre ich dieses Jahr wieder - in der Hoffnung, dass HJK alle Schrübeli am richtigen Ort platziert hat :woohoo:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Mit und ohne Dampf. 17 Jul 2016 19:45 #35

Ja, mich kann man in der Tat auch diese Saison am Werk treffen, aber leider nicht am 1. August- Wochenende.
Vom Freitag 19. 08. - Sonntag 21.8. bin ich am Kafiwagen Realp und vom Freitag, 16.09. bis Sonntag, 18.09 fahre ich mit dem Gletscherzug, (11.15 Realp ab und 15.15 Gletsch ab) . Da betreue ich die Gäste im angehängten steam-Pub, zu Deutsch: Barwagen. Wäre doch super, wenn mich da jemand von Senior Schweiz ansprechen würde und gar bei mir einen Kafi trinken. Allen die diese tolle Fahrt im 2016 zu geniessen gedenken, wünsche ich einen ganz tollen Tag!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit und ohne Dampf. 23 Dez 2016 08:32 #36

Inzwischen spielt sich die Eisenbahngeschichte in der warmen Stube ab.

Modelleisenbahnen.


Zum xten - Gotthard Tunnel - u.a. Sicherheits Schulung.

www.swr.de/eise...-895-gotthard/-/id=98578/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Mit und ohne Dampf. 16 Mai 2017 15:17 #37

"Damit ich nicht alleine reisen muss, dürft, sollt, müsst* Ihr Euch anschliessen, wenn Ihr etwas zum Thema Bahn (mit und ohne Dampf) zeigen wollt."

schrieb Carmen am Anfang dieses Themas. Auf der Suche nach "Dampfbahn" bin ich jetzt wieder draufgestossen, nach 1 1/2 Jahren! Obwohl das Thema längst in die Alpen und zur Furka-Oberalp-Bergstrecke vorgedrungen ist, fange ich halt nochmals bescheiden im Zürcher Oberland an, wie auch der Bericht und die Bilder von Carmen schon damals zeigen.

Ausgerechnet an einem kalten, regnerischen Maisonntag lud ich unseren ältesten Sohn, den Eisenbahnfreak, zu seinem Geburtstag zu einem Ausflug zur Dampfbahn Bauma - Hinwil, DVZO. Eigentlich plante ich eine Fahrt mit der Sauschwänzlebahn nördlich des Kantons Schaffhausen; aber alles Suchen nach einer vernünftigen Bahnverbindung an den Ausgangsbahnhof Blumberg - Zollhaus nützte nichts. Es gibt KEINE!
Das nasskalte Wetter hatte jedoch den Vorteil, dass in Hinwil nicht so viele Passagiere in den nostalgischen Zug einstiegen und wir beide in einem halben Wagen der 3. Holzklasse viel Bewegungsfreiheit geniessen konnten. Aber zuerst wurde die Lok angehängt. Es war die kleine, wie sich später herausstellte, die mit der Nr. 2 am Rügge. Mein Sohn könnte jetzt sämtliche Leistungsmerkmale dieser Lok aus- und aufwändig erklären. Ich erspar es euch.








Bewegungsfreiheit im Wagen ist ziemlich nützlich; man kann schnell die Seite wechseln, entsprechend der Kurve, die gerade kommt, und so den Zug von hinten "aufrollen". Bei der Bergfahrt selbstverständlich meist mit viel Dampf und Rauch.


Pardon; ist mir vor die Linse geraten!


Hier in der Mitte der Fahrt, bei Bäretswil, gibt es eine längere Pause. Die beiden Züge kreuzen sich hier. Überrascht stelle ich fest, dass uns da eine fast doppelt so dicke und grosse Dampflok begegnet. Dies hat allerdings den Vorteil, dass wir sie von aussen her aufs Korn nehmen können.








Kurz vor Bauma fährt der Zug oberhalb des Spinnereimuseums Neuthal vorbei. Diese Aufnahme (von der Brücke über das Tobel) habe ich schon im GEO-Rätsel eingestellt. Der Hinweis auf die Webseite sei hier aber nochmals wiederholt: www.neuthal-industriekultur.ch/
diesmal aber auf die Adresse der Neuthal-Industriekultur, denn die Museumsspinnerei ist nicht das Einzige, was diese Industriebauten der späten Jahre des 19. Jahrhunderts vorzuzeigen haben.

Bauma haben wir als Endstation gewählt, weil hier der "Heimathafen" des Vereins und der Bahn ist und in den nächsten Stunden doch einiges zu sehen ist. Schon Carmen und noch viel früher Santapeter haben von diesem Bahnhofsgebäude berichtet, das nach seiner ersten Funktion als erste Bahnhofhalle in Basel ihre Dienste getan hatte. Nach dem Abbruch war sie 100 Jahr in der Werkstatt Olten hinter Bretterverschalungen versteckt und wurde nun also erst vor zwei Jahren in Bauma wieder zu Leben erweckt. Und wie schön!








Die Wagenkompositionen sehen auch sehr gepflegt aus und glänzen in Reih und Glied. Sie warten, bis vorne wieder eine Dampfmaschine angehängt wird, die nach Hinwil zurück fährt.


Hier wird allerdings noch zuerst Kohle nachgeladen, von Hand via Kübel in den Kohlekasten der Lok.




Und bei der grossen musste die Lokmeisterin (im Vordergrund) sogar noch Wasser einfüllen lassen.


Eigentlich ein Zufall und unser Glück, dass wir die Einfahrt dieser Komposition noch erlebten. Wir wollten schon zum Mittagessen aufbrechen. So hatten wir nochmals viel zu tun, viele Details zu begutachten, zu beobachten und natürlich zu fotografieren.










und wo habe ich dieses Detail entdeckt, wo?


Hier im Buffetwagen natürlich.
Ja, da kann auch serviert werden, wenn das gewünscht und bezahlt wird.


Auch ein Postwagen - mit Schalter! - wird mitgeführt.


Ob nun drei oder vier Achsen angetrieben werden, so ein Wunderwerk von einem Fahrgestell ist einfach faszinierend. Das Gestänge lässt Tüftler genau beobachten, wie das Ineinander und Miteinander funktioniert.




Nach einem feinen Mittagessen im fast vollbesetzen Bahnhofbuffet erkundigten wir uns nach den Verbindungen über Winterthur. Es wurde durchgesagt, da sei eine Leitungsstörung mit Stromunterbruch und verhindere gewisse Strecken. Das Tösstal war jedoch nicht betroffen und so stiegen wir dann in den komfortablen Turbo, um über Winti und dann ohne Halt bis Bern heim zu kehren. Recht zufrieden und müde.

Nein, Rolf, solche Showeinlagen wurden an diesem Sonntag keine gezeigt. Es hätte sich ja auch nicht gelohnt für die paar Dutzend Leute, vor allem auch Familien mit Kindern, die den Ausflug trotz Regen und Wolken gewagt haben.
Danke für eure Aufmerksamkeit. Die Bilder können wir immer angeklickt - und so auch durchgeklickt werden!
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Mit und ohne Dampf. 16 Mai 2017 15:43 #38

Danke fürs Zeigen, WillY.

Da hatte ich verschiedene Male das Vergnügen, anlässlich von Hochzeitsreportagen diese Strecke als fotografierender Passagier mitfahren zu dürfen.

Werden bei solchen "Normalfahrten" auch noch an einer Stelle die Passagiere aus dem Zug gebeten, damit die Dampflok mit Wagen etwas zurücksetzen kann, um anschliessend mit Volldampf an der Gruppe Beobachtender und Fotografierender vorbeizufahren?

Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rollo88.

Mit und ohne Dampf. 17 Mai 2017 10:10 #39

Da werden Erinnerungen wach, WillY. Auch an einen netten Münsiger Fotografen (mit ebenso netter Partnerin), der Dich allerdings nicht kennt. Den Speisewagen kann ich auch empfehlen. Man muss halt Kohle dabeihaben.


Die interessante Museumsspinnerei etc. kenne ich auch. Aber ich glaube ich spinne - ich finde auch diese Fotos nicht mehr... :evil:

Zur Sauschwänzlebahn sind wir auch mit dem Auto nach Blumberg gefahren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Mit und ohne Dampf. 19 Mai 2017 10:35 #40

Auso - WillY - wenn Du es doch einrichten kannst, die Sauschwänzlebahn ist auch wegen der Viadukte erlebenswert.

www.sauschwaenz...kenfuehrung/viadukte.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit und ohne Dampf. 14 Jun 2017 09:33 #41

Kürzlich wieder im Fernsehen. Eisenbahnromantik. Aus dem swr-Archiv.

Das spannende Leben von Martin Horath.

In der grandiosen Landschaft des Vierwaldstädter Sees, verwirklicht Martin Horath seinen Jugendtraum als aktiver Dampflokführer. Es wird gezeigt, was es bedeutet, fahrplanmäßigen Dampfbetrieb an der Rigi und bei der Dampfbahn Furka-Bergstrecke durchzuführen.

Darüber hinaus sind einmalige Aktionen- wie eine Dampfparallelfahrt, Schneeräumung an der Rigi mit Dampftraktion und ein Dampfwalzentreffen mit 22 Maschinen zu sehen.

Auch sein Einsatz bei der Rückholung von Dampfloks aus Vietnam zeigen das ungemein reiche und spannende Leben von Martin Horath.


www.swr.de/eise...2250046/mlbilu/index.html



Aus meinem Archiv.




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Mit und ohne Dampf. 14 Jun 2017 15:13 #42

carmen schrieb: Auso - WillY - wenn Du es doch einrichten kannst, die Sauschwänzlebahn ist auch wegen der Viadukte erlebenswert.

Ja, das ist mir bekannt, carmen. Es bedingt aber, dass man eben NICHT im Zug sitzt, der über die Brücken fährt, sondern ausserhalb von sorgfältig ausgesuchten Standorten aus fotografiert. Da wäre ich wohl einen ganzen Tag lang beschäftigt!
Danke für die Links auf die Webseiten.
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit und ohne Dampf. 15 Jun 2017 07:50 #43

Ja natürlich WillY - sogar ich als gemeine Knipserin kann die Foto-Spezialisten verstehen, welche sich an der Strecke aufstellen um ein tolles Foto zu erhaschen. Mein 'Traum' ist nur, mal während der Fahrt die Dampfloki auf dem Viadukt zu erwischen - doch dann ist sicher ein anderer Knisper schneller am Fenster, als ich.

Als Nachtrag zu meinem obigen Rigi-Furkabahn Link hätte ich hier noch für Interessierte den Dampfzug-Fahrplan auf die Rigi. Auch eines meiner nächsten Ziele... doch ich hatte ja schon so viele Ziele.


www.ausflugszie...mpf-fahrten-auf-die-rigi/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit und ohne Dampf. 15 Jun 2017 08:36 #44

Aber Vorsicht auf der Rigi-Dampfbahn ist alles schräg !










Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von herby.

Mit und ohne Dampf. 18 Jun 2017 08:00 #45

Hier noch ein paar Bilder über Martin Horath und seine Dampfmaschienen

www.nzz.ch/pano...u-ld.1298601#lg=1&slide=0

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum